Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U17-Mä
U15-Mä
U13-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
D5
D6
E-Junioren
U11
U11-2
U11-3
U11-4
U10
U10-2
U10-3
F-Junioren
U9
U9-2
U9-3
U9-4
U8
U8-2
Minis
U7
U7-2
U6
U5
Sponsoren
Container Jochum Mietcontainer
 
La Strada Ristorante
 
Jungenblut - Ihr Bauspezialist - Maler und Gerüstbau
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Sparkasse Münsterland Ost - Sparkasse Hiltrup
 
Heimspiel online
 
  senioren  Impressum admin
1. Mannschaft Druckansicht
(Letzte Änderung: 03.06.2012, 19:34 Uhr)
 Westfalenliga Herren Staffel 1

Meisterschaft: [Tabelle DFBnet] [Staffelspielplan DFBnet]
Kreispokal: [Spielplan DFBnet] [Spielplan Heimspiel Online]
Westfalenpokal: [Spielplan DFBnet] [Spielplan Heimspiel Online (PDF)]

Die Mannschaft

Für bessere Bildqualität bitte ins Bild klicken
Von links nach rechts:
Oben: Physiotherapeut David Krichel, Sören Velling, Tim Bothen, Patrick Gockel, Christoph Lübke, Martin Lambert, Oliver Logermann, Alexander Nowitzki, Tim Hagedorn, Sportleiter Rolf Neuhaus.
Mitte: Abteilungsleiter Epi Bördemann, Dr. Martin Rissmann, TuS Präsident Georg Berding, Trainer Andree Kruphölter, Co-Trainer Frank Plagge, Jonas Kreutzer, Daniel Bothen, Patrick Günner, Djogo Castro, Jannik Homann, Torwarttrainer Andreas Daweke, Betreuer Walter Hesselmann, Thomas Hartmann (BASF), Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt.
Unten: Jahja Raed, David Gorzon, Hendrik Kalthoff, Robin Paton, Lennart Lüke, Romain Böcker, Whitson Ferreira dos Santos, Sven Kleine-Wilke, Björn Schunke, Frederic Böhmer.
Aufnahmedatum: 07-Jul-2011

Trainer

Co-Trainer:
Günter Gadau
Torwart-Trainer:
Andreas Daweke
Betreuer:
Walter Hesselmann
Sportlicher Leiter Fußballabteilung:
Rolf Neuhaus
 
 

News

Hiltruper Personalplanungen laufen wie gewünscht

Verletzungspech, Abstiegsangst, Trainerwechsel, Rettung in letzter Sekunde. Wer es mit den Fußballern des TuS Hiltrup hält, dem blieb in der vergangenen Spielzeit wahrlich nichts erspart. Immerhin gab es nach einer ziemlich frustrierenden Saison...mehr (24.06.2012)

Hiltrup hat mit Kottenstedde 20 Akteure im Kader

MÜNSTER Der TuS Hiltrup, der erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Westfalenliga perfekt machte, werkelt weiter fleißig am Aufgebot für die neue Saison. Zehn Akteure hatten vor einem Monat bereits ihr Bleiben zugesagt, jetzt kommt...mehr (24.06.2012)

20 Spieler fix für Kastners TuS-Team

Der künftige TuS-Trainer Martin Kastner kann aktuell auf einen bereits 20-köpfigen Hiltruper Fußballerkader blicken für die nächste Saison in der Westfalenliga.

Nach den Zusagen der Spieler Romain Böcker, Frederic Böhmer, Tim Hagedorn,...

mehr (21.06.2012)

Gieseler vom TuS zum Aufsteiger SVD

Nach vier sportlich wechselvollen Jahren im Dress des TuS Hiltrup verlässt Yannick Gieseler den Westfalenligisten und geht in die Fußball-Bezirksliga. Aufsteiger SV Drensteinfurt, gerade Sieger im Kreisliga-A2-Wettlauf mit dem TSV Handorf, freut...mehr (20.06.2012)

GWG glücklich: Velling kommt zurück

Dieser Wechsel lässt aufhorchen: Der 22 Jahre alte Sören Velling kehrt nach nur einer Fußballserie dem TuS Hiltrup wieder den Rücken und kehrt zu GW Gelmer zurück. Der einsatzfreudige Stürmer hatte verletzungsbedingt das letzte TuS-Spiel in der...mehr (06.06.2012)

Video von WM TV zum 6:2 gegen Stadtlohn

mehr (06.06.2012)

TuS-Trainergespann genießt den Moment im Stillen / Torhüter Lueke geht künftig auf Torejagd

münster - Die Stunde nach Mitternacht wurde nicht zur Geisterstunde. Statt sich mit dem größeren Teil des TuS-Aufgebots, angeführt vom Sportlichen Leiter Rolf Neuhaus, verdient ins münsterische Nachtleben zu stürzen, zog sich Ralf Lütkemeyer...mehr (04.06.2012)

Welle Wahnsinn - 6:2 nach 0:2 im letzten Spiel der Saison

MÜNSTER Hiltrup ist gerettet. Am letzten Spieltag überholt der TuS noch den SV Spexard. Dabei begann das Spiel gegen Stadtlohn denkbar schlecht. Der TuS lag früh 2:0 zurück, aber dann folgte ein wahrer Torregen in Hiltrup. 6:2 hieß es am Ende nach einer großartigen Leistung. Hier können Sie Alles noch einmal nachlesen!

mehr (04.06.2012)

TuS wie 2009 im echten Finale: Großkreutz ist diesmal nicht dabei

mehr...

Es steht wieder Spitz auf Knopf für den TuS Hiltrup, der letzte Spieltag bringt Sonntag die Entscheidung über die Ligazugehörigkeit. Die Fußballer des Großklubs kennen eine ähnliche Konstellation schon, genauer gesagt drei aktuelle von ihnen.

Am 7. Juni 2009 ereilte den TuS das Aus mit dem 1:2 daheim gegen die Zweite von RW Ahlen. Die brachte seinerzeit einen Spieler auf den Rasen, der inzwischen zweifacher...

mehr (31.05.2012)

Lennart Lüke: "Der TuS würde nicht durchgereicht"

MÜNSTER Lennart Lüke (31), Torwart und Urgestein des TuS Hiltrup, will in seinem letzten Spiel für die erste Mannschaft unbedingt den Abstieg vermeiden. Im Interview erklärt er, was ihn zuversichtlich stimmt.

Wie schätzen Sie die Chance auf...

mehr (31.05.2012)

TuS bekommt sein Endspiel: Starke Partie mit 3:1 entschieden

In der vorletzten Runde hat sich der TuS Hiltrup mit dem ersten Dreier unter Interimstrainer Ralf Lütkemeyer die Chance erhalten, am 3. Juni daheim gegen Stadtlohn ans rettende Ufer zu krabbeln, Beim Hövelhofer SV siegte der selbstbewusst und...

mehr (28.05.2012)

Zehn Spieler bleiben beim TuS - in jedem Fall

mehr...

Nach den erklärten Wechseln von Patrick Günner (SC Preußen U23) und Jan Kniesel (Gievenbeck) wird der abgebende Verein offensiv. Jetzt hat Westfalenligist TuS Hiltrup seine aktuelle Fußballergarde noch einmal abgefragt und zehn verbindliche Zusagen erhalten. Die gelten klassenunabhängig.

Pfingstmontag muss mit dem Spiel beim gleichfalls stark gefährdeten Hövelhofer SV die Grundlage für ein Finalspiel am 3....

mehr (26.05.2012)

Hiltrups Kniesel wechselt zum FCG

mehr...Nach Patrick Günner (SC Preußen U23) verliert der TuS Hiltrup mit Jan Kniesel (Foto oben) einen nächsten Fußballer an die innerstädtische Konkurrenz. Der 19-Jährige hat dem 1. FC Gievenbeck die Zusage gegeben und ist dortselbst nach Keeper Nils Berding (Coesfeld) der zweite Neue von außerhalb.

Kniesel ist seit Wochen als U19-Spieler mit inzwischen 18 Einsätzen erste Wahl beim TuS, der gegen den Abstieg aus der...

mehr (21.05.2012)

TuS nach vielen Fehler offensiv wie nie, aber wieder ein Verlierer

In der Hitze des Tages presste der voll auf Risiko setzende TuS Hiltrup aufopferungsvoll alles aus sich heraus und erzielte im Westfalenliga-Heimspiel gegen den Delbrücker SC zwei Treffer – es waren bei einem erneut traurigen Erlebnis nur die...mehr (20.05.2012)

Titel an den FCG: Pokalsieg gegen Hiltrups B-Elf

Der Kreispokalsieger aus 2011 muss den Pott wieder an seinen Vorgänger abgeben. In Greven unterlag der TuS Hiltrup am Mittwoch dem Westfalenliga-Konkurrenten 1. FC Gievenbeck mit 0:3 (0:0) in einem Duell, das die Fußballteams wie angekündigt...

mehr (17.05.2012)

TuS Hiltrup holt einen Punkt beim SV Spexard

MÜNSTER Hiltrups Fußballlehrer Ralf Lütkemeyer mochte sich nicht grämen, nach dem 1:1 (1:1) bei Mitabstiegskonkurrent SV Spexard. Denn nach dem Dauerfeuer, welches die Hausherren in Hälfte eins in Richtung TuS-Keeper Lennart Lüke abgaben, war der...mehr (14.05.2012)

Fan-Bus nach Spexard (Gütersloh)

Abstiegskampf -Pur-

Fan-Bus nach Spexard
Treffen: So 13:15 Uhr
Abfahrt: So 13:30 Uhr

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

(ab, 12.05.2012)

Günner vom TuS zur U23 des SCP

mehr...

Der TuS Hiltrup muss einen weiteren Leistungsträger nach der Saison ziehen lassen: Innenverteidiger Patrick Günner (24/Foto oben) schließt sich der U23 des SC Preußen an und wird mit dem Wechsel garantiert die Klasse halten. In der aktuellen Westfalenliga-Spielzeit kommt der frühere Emsdettener auf 27 Einsätze und 25 über die volle Zeit.

Den stellvertretenden Kapitän des Ligakonkurrenten hat Preußens Co-Trainer...

mehr (12.05.2012)

TuS verliert Derby gegen Gievenbeck, ist aber in der zweiten Halbzeit die klar bessere Mannschaft

Münster - Maik Weßels bekommt nur selten Konkurrenz, was die Stimm-Lautstärke angeht. Der Coach des FC Gievenbeck gibt immer hochemotional und verbal höchst eindrucksvoll den Einpeitscher an der Seitenlinie. Doch beim Derby gegen den...

mehr (06.05.2012)

Bei Hiltrup liegt Hoffnung in der Niederlage

MÜNSTER. Die Niederlage beim Titelanwärter Hammer SpVg. war ja vorprogammiert für den akut abstiegsgefährdeten TuS Hiltrup. Die Art und Weise aber nicht. Das 1:2 (0:1) beim Tabellenzweiten war ein Hoffnungsschimmer für den Viertletzten, der in...mehr (29.04.2012)

Trainerwechsel in Hiltrup

Münster - In den vergangenen Wochen haben sich die Verantwortlichen beim TuS Hiltrup öfter getroffen, als ihnen lieb war. Immer ging es um die Situation der ersten Mannschaft, die in der Westfalenliga gegen den Abstieg kämpft. Beim jüngsten...mehr (28.04.2012)

TuS wieder torlos: Preußen schalten stark um beim 2:0

Auf 540 torlose Spielminuten baute der TuS Hiltrup am Sonntag seine den Klassenerhalt gefährdende Minusbilanz aus. Im Westfalenliga-Heimspiel gab es ein 0:2 (0:2) gegen die Stadtkonkurrenz SC Preußen U23, die sehr glücklich in Führung ging, dann...mehr (22.04.2012)

TuS nach dem 0:2 mit neuen Personalsorgen

Auf dem Kunstrasen des SC Roland Beckum haben schon zehn Teams sportlich kapitulieren müssen, Sonntag reihte sich der TuS Hiltrup ein. Die Westfalenliga-Mannschaft von Andree Kruphölter verlor bei den von Spielertrainer Carlos Castilla...

mehr (15.04.2012)

Schunke steht immer wieder auf: Endlich auf dem Rasen statt in der Reha

mehr...

In ihm muss irgendwo der Sonnenschein wohnen, anders ist ein derartiges Durchhaltevermögen kaum zu erklären. Wenn ein Fußballer des TuS Hiltrup trotz der 0:5-Niederlage gegen Lippstadt verständlichen Grund für Genugtuung haben durfte, dann Björn Schunke.

Der 26 Jahre alte WWU-Student hat am Sonntag erstmals seit zweieinhalb Jahren volle 90 Minuten auf diesem Niveau bestritten. Und lächelt darüber, dass er danach...

mehr (12.04.2012)

Hiltrup und Wolbeck bangen weiter

MÜNSTER Andree Kruphölter ist es manchmal sichtlich unangenehm, immer wieder dieselbe Platte aufzulegen. „Aber was soll ich machen?“, fragt der Coach des TuS Hiltrup. Die Personalmisere beim Westfalenligisten ist in dieser Saison unvergleichlich,...mehr (12.04.2012)

Zu krass für den TuS: Lippstadt beim 5:0 gnadenlos

Der Souverän gab sich die Ehre, dem TuS Hiltrup blieb nicht viel mehr als die Anerkennung einer sportlichen Ausnahmestellung. Das Montagheimspiel in der Westfalenliga verloren die Münsteraner hoch mit 0:5 (0:2) gegen den SV Lippstadt 08, der...

mehr (09.04.2012)

Defensivtreue bringt Punkt beim Favoriten

MÜNSTER Es war beinahe eine Kopie des Hinspiels, dieses 0:0 zwischen dem SuS Neuenkirchen und dem TuS Hiltrup. Die Mannschaften neutralisierten sich, ließen kaum Torchancen zu, agierten sehr diszipliniert, sodass es ein logisches Resultat...mehr (01.04.2012)

Beim TuS Hiltrup sorgt der anstehende Trainerwechsel für unnötige Irritationen

Münster - Muss man sich um den TuS Hiltrup Sorgen machen? „Wenn man das Spiel am Sonntag gesehen hat, unbedingt. Auf die fünf Spiele davor bezogen, eher nicht.“ Yannik Gieseler, der Kapitän des abstiegsbedrohten Fußball-Westfalenligisten, wägt ab...mehr (26.03.2012)

Hiltrup verpasst Punkterfolg gegen Paderborn

MÜNSTER Hiltrup schaffte es auch heute nicht wichtige Punkte im Abtiegskanpf zu holen. Ganz bitter dabei war, dass Hiltrup eine gute Stunde einen Mann mehr auf dem Platz hatte. Am Ende stand es 2:0 für die Gäste aus Paderborn. Hier können sie...mehr (25.03.2012)

TuS überrascht: Kastner wird hauptamtlicher Trainer

Mit einer Überraschung wartete am Dienstag der TuS Hiltrup auf: Die erste Fußballmannschaft, die aktuell in der Westfalenliga gen Klassenerhalt strebt, wird ab Juli von Martin Kastner (40) trainiert, der wie berichtet den SC Preußen verlässt. Der...mehr (21.03.2012)

Chancen beim 0:2 in Gütersloh liegen gelassen

Jetzt mit Video vom Spiel...

Münster - Aufgrund einer 0:2 (0:1)-Niederlage beim FC Gütersloh 2000 endete zwar Steigflug des TuS Hiltrup in der Fußball-Westfalenliga. Die Enttäuschung von TuS-Trainer Andree Kruphölter hielt sich aber in...

mehr (18.03.2012)

Plötzlich läuft's rund in Hiltrup

MÜNSTER Schon jetzt, nach nur sechs Wochen im Trikot des TuS Hiltrup, ist Gunnar Weber der neue Liebling. „Ich wurde hier richtig toll aufgenommen“, sagt der 21-Jährige. „Es läuft richtig rund.“ Die Hartnäckigkeit, mit der der Westfalenligist um...mehr (12.03.2012)

TuS auf dem Vormarsch - Abstiegsgespenst verliert in Hiltrup seinen Schrecken

Die Rückrunde scheint dem TuS Hiltrup zu liegen. Seit Beginn von eben dieser marschiert das Team von Andree Kruphölter ungeschlagen und punktesammelnd durch die Westfalenliga. Gestern folgte ein durch und durch überzeugender 3:0-Heimerfolg gegen...mehr (11.03.2012)

Kreispokal: Schneller 0:2-Rückstand schockt TuS kaum - 7:3 in Telgte

MÜNSTER. Auf den einen oder andere größeren Namen in der Lostrommel darf sich der TuS Hiltrup auch in der kommenden Saison freuen. Durch den 7:3 (3:2)-Sieg im Halbfinale des Kreispokals bei der SG Telgte schaffte der Sechstligist bereits den...mehr (08.03.2012)

Günner belohnt Hiltrup per Kopf

MÜNSTER Die gute Nachricht vorweg: Der TuS Hiltrup hat auch seine dritte Partie nach dem Neustart in der Westfalenliga nicht verloren. Die schlechte Nachricht: Beim 1:1 (0:0) beim VfL Theesen verpasste die Mannschaft von Trainer Andree...

mehr (04.03.2012)

Video von WMTV zum Spiel TuS Hiltrup - Spvgg Vreden


mehr (28.02.2012)

Der TuS lebt wieder

MÜNSTER Das Wort Abstiegskampf bekommt beim TuS Hiltrup eine neue Bedeutung. Mit ganz viel Willen und Einsatz gewann das Team von Andree Kruphölter am Sonntag trotz 0:2-Rückstand und einiger spielerischer Mängel mit 3:2 (1:2) gegen die SpVgg....

mehr (26.02.2012)

Hiltrup nur 1:1 gegen Dorsten-Hardt

MÜNSTER Ausgleich in letzter Sekunde. Das klingt nach Emotionen pur, nach großer Erleichterung und Glücksgefühlen. All das zeigten die Kicker des TuS Hiltrup nach dem 1:1 (0:1) gegen den SV Dorsten-Hardt nicht. Zu sehr nagten die 90 Minuten zuvor...mehr (19.02.2012)

Hiltrups Hoffnungsträger heißt Weber

MÜNSTER Lang war sie, die Winterpause. Und aufreibend. Zumindest rund ums Osttor. Da ordnete der TuS Hiltrup seinen Kader nach einer ziemlich verkorksten Hinrunde neu, da gab es aber auch unbeschwerte Momente. Den Sieg bei der...mehr (18.02.2012)

Aufholjagd ohne "Hage" und mit Weber: TuS muss Lücke schließen

mehr...

Stand heute wird der Westfalenligist TuS Hiltrup am Sonntag (15 Uhr) tatsächlich ins Fußballjahr starten, besitzt er doch einen feinen Kunstrasenplatz. Auf dem muss der Letzte SV Dorsten-Hardt geschlagen werden. Denn die Elf und Trainer Andree Kruphölter, Münsters Sorgenkinder dieser Klasse, sind zur Aufholjagd verdammt.

Zwei Dreier nur und mit acht Punkteteilungen viel zu viele davon holte der TuS aus 18...

mehr (15.02.2012)

TuS ist zweimal nicht im Bilde

Zweimal war die Abwehr des TuS Hiltrup nicht im Bilde. Die Folge waren die beiden Gegentore (15. und 18.) des Westfalenligisten zur 0:2-Niederlage gegen Rot-Weiß Ahlen. Bei diesen Gegentreffern machte sich bemerkbar, dass die Abstimmung von...mehr (05.02.2012)

Stabile Kader und keine neuen (Oberliga-)Ambitionen

Die Fußballerkader der drei Westfalenligisten stehen mit Ablauf der Transferperiode II. So ganz viel hat sich nicht getan beim münsterischen Trio. Die Ziele werden nicht verändert.
mehr (01.02.2012)

Hiltrup lässt es krachen - 7:0 gegen Havixbeck

Münster - Am Ende ist man schlauer, so heißt es. Rolf Neuhaus denkt darüber nach, ob das stimmt. Denn der Sportliche Leiter des Fußball-Westfalenligisten TuS Hiltrup ist sich nicht ganz sicher, wie er den 7:0 (3:0)-Kantersieg im Test gegen den...mehr (30.01.2012)

Hiltrup geht mit Sorgen in die Vorbereitung

MÜNSTER Die münsterschen Westfalenligisten haben ihr Training wieder aufgenommen. Am 18. Februar beginnt der Ligaalltag. Um bis dahin gut vorbereitet zu sein, absolvieren die drei Klubs noch einige Testspiele. Wir haben einen Blick auf Termine...mehr (29.01.2012)

Weber wechselt zum TuS Hiltrup

MÜNSTER Die langen Verhandlungsgespräche mit Davaria Davensberg haben sich gelohnt. Gunnar Weber wechselt mit sofortiger Wirkung zum Viertletzten der Westfalenliga, zum TuS Hiltrup. Der 21-Jährige ist genau der Stürmer, den das Team brauchte...mehr (25.01.2012)

Weber trainiert beim TuS, aber spielt er auch für Hiltrup?

Fußballstürmer Gunnar Weber hat beim TuS Hiltrup das Training aufgenommen. Das zeigt klar, dass er zum Westfalenligisten wechseln will. Noch aber sperrt sich Davaria Davensberg. Beim Landesligisten hat sich Weber zum 31. Dezember abgemeldet. Der...mehr (22.01.2012)

Plagge tritt in Beckers Fußstapfen

MÜNSTER Die Nachfolge auf der Trainerbank des VfL Wolbeck ist geklärt: Frank Plagge wird in die Fußstapfen des im Sommer scheidenden Carsten Becker treten. Seine Zusage gilt sowohl im Falle des Bezirksliga-Klassenerhalts als auch für einen...mehr (14.01.2012)

Hiltrups Achterbahnfahrt zum Titel

Münster - Er saß in Block E, Reihe acht, Sitznummer 15: Der 200.000. Zuschauer in der Geschichte der Hallenstadtmeisterschaften. 11.112 Fußballinteressierte fanden in der vergangenen Woche den Weg in die Halle am Berg Fidel - ein Beleg für den...mehr (02.01.2012)

Video der WN zu den Stadtis: am Ende tanzt das weiße Ballett


Weitere Videos: mehr (31.12.2011)

Hiltrup entert den Thron

MÜNSTER Ein Meer aus Blau und Weiß hüpfte durch die Halle. Die neuen Stadtmeister des TuS Hiltrup sangen, herzten sich, fielen erschöpft auf den Boden. Den fünften Triumph verdiente sich das Ensemble von Trainer Andree Kruphölter durch den...mehr (31.12.2011)

Der TuS Hiltrup wird zum fünften Mal Hallen-König

Weitere Bilder

Der TuS Hiltrup ist Hallen-Stadtmeister 2011. Im Endspiel bezwang der Westfalenligist seinen Klassenkonkurrenten Preußen Münster II. Die ganze Dramatik dieser Partie und des ganzen Turniertages erfasste Sascha in unserem...mehr (30.12.2011)

Stadtis: Titelverteidiger nur noch Gastgeber

Video der WN vom Spiel TuS Hiltrup - FC Gievenbeck

Münster - Paukenschlag mit doppeltem Knalleffekt. Das Finale bei den Stadtmeisterschaften steigt zwar erst am Freitag. Doch seit Mittwochabend, 21.15 Uhr, steht fest, dass die Fußball-Party...

mehr (29.12.2011)

Glücklich, glücklicher, Hiltrup

MÜNSTER Soviel Glück auf der einen, noch mehr Pech auf der anderen Seite. Der TuS Hiltrup ist nach einem Krimi gegen SW Münster mit Ach und Krach in die Zwischenrunde eingezogen. Die Schwarz-Weißen sind nach einer ganzen Reihe...

mehr (27.12.2011)

Hiltrup holt sich ohne Torwart den Titel

Everswinkel - Ganz souverän holte sich der TuS Hiltrup gestern Abend den Ausber-Cup. Im Finale zeigte das Team, das Torhüter Jugel bereits im zweiten Gruppenspiel verloren hatte, eine ganz solide Vorstellung und bezwang den SC Münster...

mehr (22.12.2011)

Oliver Logermann verlässt den TuS Hiltrup im Winter

MÜNSTER Im Sommer 2007 heuerte Oliver Logermann beim TuS Hiltrup an, kam damals vom Oberliga-Absteiger Emsdetten 05 ans Osttor. Viereinhalb turbulente Jahre erlebte der 26-Jährige in Hiltrup, beim Abstieg in die Landesliga (2009) sowie bei der...mehr (18.12.2011)

Rheine schießt Hiltrup in harten Winter

MÜNSTER Auch im siebten Spiel am Stück gelang dem TuS Hiltrup nicht der erhoffte Befreiungsschlag. Bei Eintracht Rheine kassierte der Westfalenligist eine 1:3 (0:2)-Schlappe, verlor damit den Kontakt zum Mittelfeld und geht als das Team mit der...mehr (11.12.2011)

Hinrunde zu Ende - eine Zwischenbilanz

mehr...Die Hinrunde in der Fußball-Westfalenliga ist seit Sonntag beendet. Mit unterschiedlichem Erfolg für die drei Starter aus Münster. echo-muenster.de hat mit den Trainern gesprochen - und einen Blick auf die Statistik geworfen.
1. FC Gievenbeck: Rang 6, 29 Punkte

Habt ihr euer Potenzial ausgeschöpft?

Trainer Maik Weßels: „Auf jeden Fall! Besonders, wenn man sich die Abläufe vor der Saison vergegenwärtigt, geht es...

mehr (10.12.2011)

Gieseler: „Uns fehlen Lautsprecher“

MÜNSTER Zweifellos ist Yannick Gieseler die Führungsfigur schlechthin beim TuS Hiltrup. Nach langer Verletzungspause ist der 27-Jährige wieder einsatzfähig und traf auch beim 1:2 in Stadtlohn für den Westfalenligisten. Dennoch steckt das Team in...mehr (07.12.2011)

Nächster Rückschlag für Hiltrup

MÜNSTER Die Lage für den TuS Hiltrup im Tabellenkeller wird immer ernster. Der Aufsteiger verlor mit 1:2 (0:1) beim SuS Stadtlohn und musste einen weiteren direkten Konkurrenten vorerst ziehen lassen. Dass die Leistung stimmte und ein Remis...mehr (05.12.2011)

TuS Hiltrup will Stürmer holen

MÜNSTER Es ist nicht schwer zu erkennen, wo die größte Problemzone beim TuS Hiltrup liegt. Der Westfalenligist stellt mit erst zehn Toren das ungefährlichste Team seiner Klasse. Deshalb ist es längst beschlossene Sache, dass der Neuling im Winter...mehr (01.12.2011)

Hiltrup kommt über ein Remis nicht hinaus

MÜNSTER Vor der Pause machte der TuS Hiltrup Druck, suchte seine Chancen und ging folgerichtig in Front. Doch ein Elfmeter vor dem Pausenpfiff bescherte dem Hövelhofer SV den Ausgleich. Hiltrup verlor den Faden, das Spiel sein Niveau. So blieb es...mehr (27.11.2011)

TuS-Tor zu spät: Hiltrup verliert mit 1:3 in Oeynhausen

Der TuS Hiltrup hat beim Achtelfinale des Westfalenpokals zwar seine Torflaute beendet, ins Viertelfinale aber zog der FC Bad Oeynhausen ein: Mit 3:1 (1:0) schlugen die Gastgeber am Samstagnachmittag den Liga-Rivalen und sind damit eine...

mehr (20.11.2011)

Die Kapitäne - Yannick Gieseler: Auch verletzt mittendrin statt nur dabei

mehr...

Wer Teamsport betreibt, kommt ohne ihn nicht aus: Den Mannschaftskapitän. Er kann viele Aufgaben haben, muss vermitteln, vertreten, kommunizieren, organisieren, entscheiden. Denn eines ist der „Käpt´n“ in keiner Sportart: Ein Frühstücksdirektor oder Grüßaugust. echo-muenster.de hat sich Disziplin-übergreifend mit diesem Amt beschäftigt, die Ergebnisse unserer Recherche lesen Sie in diesen Tagen regelmäßig in unserem...

mehr (18.11.2011)

TuS zeigt Leistungessteigerung aber keine Tore

MÜNSTER Die Politik der kleinen Schritte hat sich der TuS Hiltrup zum Ziel gesetzt. Insofern ließ sich das 0:0 beim Delbrücker SC tatsächlich als Erfolg werten. Nach drei Gegentoren zuletzt gegen den SV Spexard (0:3) war Trainer Andree Kruphölter...mehr (13.11.2011)

Fußball paradox in Hiltrup: TuS verliert 0:3

Als Hiltruper Fan konnte man am Samstagnachmittag fast verzweifeln: Da hatte der gastgebende TuS den SV Spexard fast 90 Minuten richtig gut im Griff, erspielte sich in allen messbaren Parametern Vorteile, hatte Chancen en Gros – und am...

mehr (05.11.2011)

Gievenbeck gewinnt rassiges Derby

MÜNSTER So hat ein Derby auszusehen. Rassig, hektisch, nickelig war’s zwischen dem 1. FC Gievenbeck und dem TuS Hiltrup. Trotzdem blieben die fußballerischen Elemente nicht auf der Strecke. Das half den Gästen aber auch nicht. Der FCG setzte sich...mehr (30.10.2011)

Hiltrup setzt den Primus matt

Münster - Spieler und Betreuer liegen sich in den Armen, jubeln, sprinten aufs Spielfeld - die Szenerie nach dem Abpfiff erinnerte fast an den Aufstieg im Sommer. Damit hat der TuS Hiltrup in dieser Westfalenligasaison zwar nichts am Hut, doch...mehr (23.10.2011)

Wir werden uns steigern

mehr...Aufzeichnung eines am 22. September 2011 geführten Gesprächs mit dem Trainer unserer Ersten, Andree Kruphölter und dem TuS-Fußballvorsitzenden Epi Bördemann:

Gegen Ende unseres Gesprächs denke ich an meine Kinder- und Jugendzeit zurück und an mein Schwärmen für Alfredo di Stefano. Dieser argentinische Weltklassefußballer von Real Madrid hatte, so schrieb damals die Zeitung, in seinem Garten dem Fußball ein Denkmal...

mehr (22.10.2011)

Hiltrup ohne Probleme in Müssingen

MÜNSTER Der Kreispokal-Sieger TuS Hiltrup ist schnurstracks auf dem Weg Richtung Titelverteidigung. Den B-Ligisten SC Müssingen verwies der Westfalenligist im Viertelfinale des Wettbewerbs mit 4:0 (2:0) in die Schranken.

Im Halbfinale trifft...

mehr (20.10.2011)

Qual der Wahl

Münster - Bislang - da war das einfach. Vor Weihnachten nach Everswinkel, zwischen den Jahren zum Berg Fidel, Anfang Januar nach Nienberge. Der Fahrplan für die Hallenkicker stand fest, jahrelang. In diesem Winter wird sich das ändern, weil der...mehr (20.10.2011)

TuS Hiltrup schlägt sich achtbar gegen Preußens U 23

MÜNSTER Größer hätte das Kontrastprogramm nicht sein können. Auf der einen Seite bot die U 23 des SC Preußen fünf Akteure auf, die sich Hoffnungen auf Drittliga-Einsätze machen. Auf der anderen musste sich der von einer beispiellosen...mehr (16.10.2011)

Kreispokal: Hiltrup lässt keine Überraschung zu

Ohne Schwierigkeiten überstand Titelverteidiger TuS Hiltrup das Achtelfinale, setzte sich bei Kreisligist Concordia Albachten mit 4:0 (3:0) durch. „Das Ergebnis geht auf jeden Fall so in Ordnung“, musste Concorden-Coach Simo Sroub...

mehr (14.10.2011)

TuS Hiltrup ist gegen Beckum chancenlos - 0:3

MÜNSTER Das war gar nichts. Der TuS Hiltrup hatte in den ersten Minuten mehr von der Partie. Dann aber regierte der Gast vom SC Roland Beckum. Viele Chancen wurden ausgelassen oder vom starken TuS-Keeper Lennart Lüke pariert. Dennoch gab es eine...mehr (09.10.2011)

Gut sortierter TuS Hiltrup verliert in Lippstadt 0:2

Was die reine Punktzahl betrifft, ist der TuS Hiltrup mit dem Gastspiel beim SV Lippstadt nicht voran gekommen. Die Leistung bei der 0:2 (0:1)-Niederlage lässt aber darauf hoffen, dass der Neuling in den kommenden Wochen seinem Konto – neun...mehr (03.10.2011)

Sechstes Unentschieden für TuS Hiltrup

MÜNSTER Für Fußball-Lehrer war das Spiel zwischen dem TuS Hiltrup und der SuS Neuenkirchen ein Leckerli, für die Zuschauer am Osttor eher Magerkost. Ein taktisch geprägtes Spiel ohne große Höhepunkte endete 0:0. Das sechste Remis in acht Spielen...mehr (25.09.2011)

Hiltrup atmet gleich zwei Mal auf

MÜNSTER Die 0:3-Klatsche, die der TuS Hiltrup vor einer Woche daheim gegen den FC Gütersloh bezog, könnte so etwas wie den Wendepunkt darstellen für den Aufsteiger. Denn seitdem ist den Blau-Weißen nicht nur das Glück wieder hold, sondern mit...mehr (22.09.2011)

TuS verbucht den ersten Saisonsieg - Herdin trifft

Im siebten Spiel ist beim TuS Hiltrup der Knoten geplatzt: das 1:0 (0:0) bei den Amateuren vom SC Paderborn bedeutet den ersten Sieg für die Elf von Trainer Andree Kruphölter nach dem Aufstieg in die Westfalenliga.

„Das waren verdiente drei...

mehr (19.09.2011)

Westfalenpokal: 4:1 - TuS Hiltrup eine Runde weiter

MÜNSTER Für das ersehnte Erfolgserlebnis musste der TuS Hiltrup in den Westfalenpokal ausweichen. Doch das schmälert die gute Leistung der in Punktspielen noch sieglosen Südstädter beim 4:1 (2:0)-Erfolg im Duell zweier Westfalenliga-Neulinge...mehr (15.09.2011)

FC-Express fährt weiter: TuS mit 0:3 gut bedient

Der FC-Express aus Gütersloh hat beim Westfalenligaspiel in Hiltrup einen beeindruckenden Zwischenstopp eingelegt. Und rast danach weiter zum nächsten Halt. Mit dem 0:3 (0:1) waren die TuS-Fußballer am Sonntag gut bedient. Die erste Niederlage...

mehr (11.09.2011)

Hiltrup im Pokal von Sassenberg gefordert

Der liebe Gott hat vor den Erfolg den Schweiß gesetzt. Und der tropfte Westfalenligist TuS Hiltrup nach der Pokalpartie beim A-Ligisten VfL Sassenberg nach dem Spiel durchaus von der Stirm. Denn beim 3:2 (1:0)-Auswärtssieg hing der Ausgleich noch...mehr (09.09.2011)

TuS bleibt sich treu: Günner-Tor zum 1:1

Die Punkteteiler aus Hiltrup haben am Sonntag in der Westfalenliga ihren Ruf untermauert, in der neuen Liga weder gewinnen noch verlieren zu können. Im Aufsteigerduell beim FC Bad Oeynhausen schafften die TuS-Fußballer das fünfte Remis der Serie. Patrick Günner sicherte in der 90. Minute ein 1:1 (0:0), das eher den Gastgebern schmeichelt.

mehr (04.09.2011)

Neuer Brasilianer für Hiltrup

Der Kader des TuS Hiltrup bekommt noch einmal Zuwachs in der Offensiv-Abteilung. Dabei handelt es sich um den Brasilianer Rodrigo Cesar Martins, der zuletzt in der dritten Schweizer Liga (Halbprofiliga) beim FC Gossau spielte und in Dortmund lebt. mehr (30.08.2011)

Hiltrup spielt nur Unentschieden gegen Theesen

MÜNSTER Das Spiel war gedreht, der Fluch schien fast besiegt, doch eine kleine Hiltruper Unachtsamkeit kostete den Sieg in vorletzter Minute. Wieder ein Remis, wieder unnötig, wieder nur ein Punkt.

 „Das geht mir langsam auf die Nerven“,...

mehr (28.08.2011)

„Die Tabelle lügt nicht“

Münster - Drei Spiele, drei Punkte, drei Tore, drei Gegentreffer - Platz zehn für den TuS Hiltrup in der Fußball-Westfalenliga. Mittelmaß, mehr noch nicht. So sieht das auch Trainer Andree Kruphölter, der feststellt: „Die Tabelle lügt nicht.“...mehr (26.08.2011)

Hiltrup dreht ein 0:2 bei der SpVgg. Vreden

MÜNSTER Noch lange nach Abpfiff befand sich Andree Kruphölter in einem Zwiespalt. Wie sollte der Coach des TuS Hiltrup das 2:2 (0:1) bei der SpVgg. Vreden deuten, in dem seine Mannschaft einen 0:2-Rückstand drehte?

 „Ich bin mir nicht...

mehr (21.08.2011)

Westfalenpokal: Hiltrup mit Mühe weiter

MÜNSTER Das Erstrundenduell im Westfalenpokal zwischen dem TuS Hiltrup und Borussia Münster erinnerte ein wenig an den letzten Vergleich. Wie vor einigen Monaten im Halbfinale des Kreispokals ging der Bezirksligist auch am Mittwochabend in...mehr (18.08.2011)

Verletzt: Gieseler fehlt sechs Wochen

Einen Ausfall muss künftig auch der TuS Hiltrup verkraften. Mit sechs Wochen Pause muss Kapitän Yannick Gieseler nach dem Foul von Claudio de Manna (SV Dorsten-Hardt) rechnen. Egal, ob die endgültige Diagnose heute einen doppelten Bänderriss im...mehr (16.08.2011)

TuS-Bilanz: Ein Punkt, zwei Verletzte

Der Aufsteiger aus 2011 hat beim Aufsteiger aus 2010 am Sonntag trotz mehrfacher Umstellungen einen Punkt geholt. Beim SV Dorsten-Hardt kamen die Fußballer des TuS Hiltrup am zweiten Westfalenligaspieltag zu einem 0:0 und vermochten „nur kämpferisch zu überzeugen“, wie Trainer Andree Kruphölter wertete.

„Das Resultat ist gerecht, aber wir haben unsere spielerischen Mittel heute nicht wirklich eingesetzt“, sieht der neue Coach Steigerungspotenziale.

mehr (14.08.2011)

TuS wie erwartet einfach in Runde 2

Es wäre ein sattes Pokal-Wunder gewesen, hätte sich der TuS Hiltrup nicht deutlich gegen den C-Ligisten vom Centro Español durchgesetzt. Größtenteils mit der zweiten Garde aufgelaufen, holte der Westfalenligist ein 9:0 (3:0) und wartet nun in...mehr (12.08.2011)

Magere Ausbeute für Westfalenligisten

MÜNSTER Zur Pause sah es noch so aus, als würde die erste Runde der Westfalenliga gleich zu einem Tag der Münsteraner. Der TuS Hiltrup führte 1:0 gegen Eintracht Rheine, der 1. FC Gievenbeck mit 1:0 beim SuS Neuenkirchen und die Preußen-Reserve...mehr (09.08.2011)

Hiltrup zeigt ganz breite Brust

MÜNSTER Die Rolle des Underdogs ist in dieser Saison nicht für den TuS Hiltrup reserviert. Diesen Eindruck lieferte jedenfalls das 1:1 (1:0) gegen Eintracht Rheine zum Westfalenliga-Auftakt. Zufrieden war mit dem Punkt gegen den Vizemeister der Vorsaison kaum jemand beim Aufsteiger, das zeigt gehobene Ansprüche.

Dazu passte dann auch, dass Markus Wersching, Interimscoach des Gastes, den Neuling als „Kandidat fürs obere Drittel“ einordnete.

Und nicht zuletzt bemerkte auch Andree Kruphölter bei seiner Trainer-Premiere am Osttor: mehr (07.08.2011)

Special: Das sind die Chancen der münsterschen Clubs

MÜNSTER Am Sonntag startet die Westfalenliga I in die neue Saison - und mit ihr drei Vereine aus Münster. Wir beleuchten in einem Special die Chancen des TuS Hiltrup, des 1. FC Gievenbeck und der zweiten Mannschaft von Preußen Münster.

Mehr...

mehr (05.08.2011)

Anpfiff in der Westfalenliga: Trainer-Trio zum Stand der Dinge

Gleich zum Frühstart der Fußball-Westfalenliga hat Münsters Trio anspruchsvolle Aufgaben zu erledigen. Am Sonntag (15 Uhr) tritt Aufsteiger TuS Hiltrup gegen den FC Eintracht Rheine an, stellt sich die Preußen-U23 bei Aufsteiger Roland Beckum...

mehr (04.08.2011)

Hiltrup holt sich den Fuchs-Cup

MÜNSTER Was der TuS Hiltrup in Sachen Kombinationsspiel und Torgefahr drauf hat, das bewies er vor allem in der zweiten Hälfte des Finals gegen GW Nottuln. Nach 0:1-Pausenrückstand drehte Hiltrup auf und heimste per 5:1-Sieg den Titel beim Fuchs-Cup 2011 ein.

Auffällig präsentierte sich TuS-Neuzugang Sören Velling. Zur Pause für Oliver Logermann eingewechselt, drückte er der Partie seinen Stempel auf, erzielte ein Tor selbst und bereitete zwei vor.
mehr (01.08.2011)

Hiltrup nimmt Wacker mit ins Finale

MÜNSTER Jedes weitere Gegentor hätte für Wacker Mecklenbeck das Aus bedeutet. Doch das 0:2 (0:1) gegen den TuS Hiltrup genügte zum Einzug ins Spiel um Platz drei, da der direkte Vergleich mit dem punkt- und torgleichen FC Mecklenbeck für Wacker...mehr (30.07.2011)

Hagedorn erzielt die Führung

Die Teilnahme am Finale ist dem TuS Hiltrup in Amelsbüren nach menschlichem Ermessen nicht mehr zu nehmen. Das war die gute Nachricht für den Westfalenliga-Aufsteiger nach dem sehr mühsamen 3:0 (1:0) über den A-Ligisten 1. FC Mecklenbeck. Doch...mehr (27.07.2011)

8,0-Trefferschnitt beim Auftakt des Fuchs-Cup

Den Trefferschnitt von 8,0 pro Partie wird man nicht halten können beim Fuchs-Cup 2011. Strömender Regen sorgte am Sonntag zum Auftakt des Fußballvorbereitungsturniers von GW Amelsbüren für Ebbe auf den Zuschauerplätzen, für eine Flut an Treffern...mehr (25.07.2011)

Kampfansage nach Knie-OP

mehr...Münster - Er war gekommen als Hoffnungsträger für die neue Saison. Er sollte dem TuS Hiltrup helfen, als Aufstieger in der Westfalenliga eine gute Rolle zu spielen. Er sah sich im richtigen Team, fühlte sich bestens aufgenommen - und nun liegt er in der Raphaelsklinik. Die Operation hat er gut überstanden, aber die Diagnose Kreuzbandriss und Meniskusriss bedeutet ein halbes Jahr Zwangspause. Davon lässt sich Alex Nowitzki...mehr (22.07.2011)

Westfalenpokal: Borussia zum Auftakt gegen Hiltrup

Die gestrige Auslosung des Westfalenpokals hielt für zwei der vier Teilnehmer aus Münster/Warendorf ein Nachbarschaftsduell parat: Gleich zum Auftakt gastiert Kreis-Champion TuS Hiltrup beim Bezirksligisten Borussia Münster. Der Sieger des...mehr (20.07.2011)

Erstes Derby steigt in Gievenbeck

Münster - Über den vorgezogenen Saisonstart in der Westfalenliga haben sich die Beteiligten schon vor Wochen geärgert, den Startschuss am 7. August inzwischen aber auch akzeptiert. Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit läuft bei den Clubs...mehr (20.07.2011)

Herdin-Wechsel fix – Nowitzki schwer verletzt

Laut hatten es die Spatzen schon von den Dächern gepfiffen, jetzt ist es abgemachte Sache: Gunvald Herdin wechselt vom VfL Wolbeck zum benachbarten Westfalenliga-Aufsteiger TuS Hiltrup. Das gab dessen Sportleiter Rolf Neuhaus heute bekannt.

mehr (20.07.2011)

Zum Auftakt gegen Eintracht Rheine

RHEINE/NEUENKIRCHEN Der Spielplan der Westfalenliga 1 liegt vor. Der SuS Neuenkirchen startet mit einem Heimspiel gegen 1. FC Gievenbeck am 7. August in die neue Saison. Der FC Eintracht Rheine beginnt - wie gewünscht - mit mehr (17.07.2011)

Kockmann ist da und bleibt ein TuS-Spieler

mehr...Mit dem wichtigen Offensiv-Routinier Uli Kockmann darf der Neu-Westfalenligist TuS Hiltrup definitiv planen. Der 29 Jahre alte Fußballer hat nach Rückkehr aus dem Urlaub die Hängepartie beendet und nimmt jetzt das Training auf.

Sportleiter Rolf Neuhaus traf den ehemaligen Regionalliga-Kaderspieler der Sportfreunde Lotte beim Testspiel des TuS gegen GW Nottuln. "Uli kam sozusagen direkt aus dem Flieger zum Platz. Wir freuen uns, dass er bleibt." Der mehr (13.07.2011)

TuS-Trainer brennt - Kader noch zu groß

mehr...Lennart Lüke kennt sich aus. Ganz passend zum Anlass des Abends sprach der Keeper und Kapitän des TuS Hiltrup davon, dass die Fußballer das letzte Geschäftsjahr als Aufsteiger erfolgreich abgeschlossen hätten. Nun aber könnten sie sich dafür nichts mehr kaufen.

Es geht wieder von vorne los – bei der traditionellen Trikotübergabe der BASF Coatings AG herrschte Zuversicht im Klubheim.

Dabei wissen etliche Herren sehr...

mehr (10.07.2011)

Spielklassenreform: Platz fünf für Westfalenliga-Trio erstrebenswert

Dem Westfalenliga-Trio aus Münster – der U23 des SC Preußen, dem 1. FC Gievenbeck und dem Aufsteiger TuS Hiltrup – bietet sich in der anstehenden Fußballserie eine greifbare Möglichkeit, den Sprung in die beschlossene und ab Mitte 2012...

mehr (02.07.2011)

Klare Ansagen zum Auftakt - TuS startet in die Vorbereitung

„Wir wollen doch Maschinen werden“ oder „Jetzt wird es Qual“ rief der Coach seinen Schützlingen zu, die bei hochsommerlichen Temperaturen schon nach wenigen Übungen schwitzten. Keine Frage, der Aufsteiger rüstet sich für seine Rückkehr in die...mehr (30.06.2011)

Kruphölter beendet die Trainersuche

MÜNSTER Der TuS Hiltrup hat einen neuen Trainer. Nach dem überraschenden Rückzug von Aufstiegscoach Thomas Fuchtmann und der Last-Minute-Absage von Cihan Tasdelen übernimmt ab sofort Andree Kruphölter das Zepter beim...

mehr (25.06.2011)

Pokalauslosung auf Verbandsebene am 17. Juli

Die erste Runde des Krombacher-Pokals auf Verbandsebene wird am 17. Juli (Sonntag) in Rheda-Wiedenbrück ausgelost - nach dem westfälischen Finale zwischen Fußball-Regionalligist SC Wiedenbrück und RW Ahlen. Neben dem SC Preußen sind aus unserem...mehr (25.06.2011)
 

TuS 1: Ergebnisse Meisterschaft Druckansicht

07.08.2011: TuS Hiltrup 1 - FC Eintracht Rheine.....1:1, Details
14.08.2011: SV Dorsten-Hardt - TuS Hiltrup 1.....0:0, Details
21.08.2011: SpVgg Vreden - TuS Hiltrup 1.....2:2, Details
28.08.2011: TuS Hiltrup 1 - VfL Theesen.....3:3, Details
04.09.2011: FC Bad Oeynhausen - TuS Hiltrup 1.....1:1, Details
11.09.2011: TuS Hiltrup 1 - FC Gütersloh 2000.....0:3, Details
18.09.2011: SC Paderborn 07 2 - TuS Hiltrup 1.....0:1, Details
25.09.2011: TuS Hiltrup 1 - SuS Neuenkirchen.....0:0, Details
02.10.2011: Spielverein Lippstadt 08 - TuS Hiltrup 1.....2:0, Details
09.10.2011: TuS Hiltrup 1 - SC Roland Beckum.....0:3, Details
16.10.2011: SC Preußen Münster 2 - TuS Hiltrup 1.....2:0, Details
23.10.2011: TuS Hiltrup 1 - Hammer SpVg.....1:0, Details
30.10.2011: FC Gievenbeck - TuS Hiltrup 1.....1:0, Details
05.11.2011: TuS Hiltrup 1 - SV Spexard.....0:3, Details
13.11.2011: Delbrücker SC - TuS Hiltrup 1.....0:0, Details
27.11.2011: TuS Hiltrup 1 - Hövelhofer SV.....1:1, Details
04.12.2011: SuS Stadtlohn - TuS Hiltrup 1.....2:1, Details
11.12.2011: FC Eintracht Rheine - TuS Hiltrup 1.....3:1, Details
19.02.2012: TuS Hiltrup 1 - SV Dorsten-Hardt.....1:1, Details
26.02.2012: TuS Hiltrup 1 - SpVgg Vreden.....3:2, Details
04.03.2012: VfL Theesen - TuS Hiltrup 1.....1:1, Details
11.03.2012: TuS Hiltrup 1 - FC Bad Oeynhausen.....3:0, Details
18.03.2012: FC Gütersloh 2000 - TuS Hiltrup 1.....2:0, Details
25.03.2012: TuS Hiltrup 1 - SC Paderborn 07 2.....0:2, Details
01.04.2012: SuS Neuenkirchen - TuS Hiltrup 1.....0:0, Details
09.04.2012: TuS Hiltrup 1 - Spielverein Lippstadt 08.....0:5, Details
15.04.2012: SC Roland Beckum - TuS Hiltrup 1.....2:0, Details
22.04.2012: TuS Hiltrup 1 - SC Preußen Münster 2.....0:2, Details
29.04.2012: Hammer SpVg - TuS Hiltrup 1.....2:1, Details
06.05.2012: TuS Hiltrup 1 - FC Gievenbeck.....0:2, Details
13.05.2012: SV Spexard - TuS Hiltrup 1.....1:1, Details
20.05.2012: TuS Hiltrup 1 - Delbrücker SC.....2:3, Details
28.05.2012: Hövelhofer SV - TuS Hiltrup 1.....1:3, Details
03.06.2012: TuS Hiltrup 1 - SuS Stadtlohn.....6:2, Details
 

TuS 1: Ergebnisse Pokal

11.08.2011: Centro Espanol - TuS Hiltrup 1.....0:9, Details
................ 1. Runde Kreispokal
17.08.2011: TuS Hiltrup 1 - Borussia Münster.....2:1, Details
................ 1. Runde Westfalenpokal
07.09.2011: VfL Sassenberg - TuS Hiltrup 1.....2:3, Details
................ 2. Runde Kreispokal
14.09.2011: TuS Hiltrup 1 - TuS Heven 09.....4:1, Details
................ 2. Runde Westfalenpokal
11.10.2011: Concordia Albachten - TuS Hiltrup 1.....0:4, Details
................ Achtelfinale Kreispokal
20.10.2011: SC Müssingen - TuS Hiltrup 1.....0:4, Details
................ Viertelfinale Kreispokal
19.11.2011: FC Bad Oeynhausen - TuS Hiltrup 1.....3:1, Details
................ Achtelfinale Westfalenpokal
07.03.2012: SG Telgte - TuS Hiltrup 1.....3:7, Details
................ Halbfinale Kreispokal
16.05.2012: TuS Hiltrup 1 - FC Gievenbeck.....0:3, Details
................ Finale Kreispokal
 

TuS 1: Ergebnisse Freundschaftsspiele

10.07.2011: TuS Hiltrup 1 - GW Nottuln.....2:0
13.07.2011: Preussen Borghorst - TuS Hiltrup 1.....1:2
16.07.2011: SG Coesfeld - TuS Hiltrup 1.....0:4
24.07.2011: VfL Wolbeck - TuS Hiltrup 1.....0:8, Details
................ 1. Spiel Fuchs-Cup in Amelsbüren
26.07.2011: FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup 1.....0:3, Details
................ 2. Spiel Fuchs-Cup in Amelsbüren
28.07.2011: Wacker Mecklenbeck - TuS Hiltrup 1.....0:2, Details
................ 3. Spiel Fuchs-Cup in Amelsbüren
30.07.2011: FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup 1.....5:2, Details
................ 1. Spiel Tuja-Cup in Gievenbeck
31.07.2011: GW Nottuln - TuS Hiltrup 1.....1:5, Details
................ Finale Fuchs-Cup in Amelsbüren
21.01.2012: TuS Hiltrup 1 - SC Preußen Münster A1.....1:0
28.01.2012: TuS Hiltrup 1 - SW Havixbeck.....7:0, Details
05.02.2012: TuS Hiltrup 1 - RW Ahlen.....0:2, Details
12.02.2012: Spvgg Erkenschwick - TuS Hiltrup 1.....5:1
15.02.2012: TuS Hiltrup 1 - SV Rinkerode.....7:1
................ Kurzfristiges Vorbereitungsspiel
 

TuS 1: Ergebnisse Turniere

21.12.2011: Hallenturnier RW Alverskirchen, Weitere Details
................ Ausber-Cup 2011 bis zum 23.12.
26.12.2011: Hallenturnier (FC Gievenbeck), Weitere Details
................ Vorrunde Hallenstadtmeisterschaft in der Halle Berg Fidel. Turnierplan1, Turnierplan2
...TuS Hiltrup 1 - Wacker Mecklenbeck.....1:2
...TuS Hiltrup 1 - FC Münster 05.....4:1
...TuS Hiltrup 1 - SW Münster 07.....1:1
 
28.12.2011: Hallenturnier (FC Gievenbeck), Weitere Details
................ Zwischenrunde Hallenstadtmeisterschaft in der Halle Berg Fidel. Turnierplan1, Turnierplan2
...TuS Hiltrup 1 - TSV Handorf.....1:1
...TuS Hiltrup 1 - Concordia Albachten.....4:1
...TuS Hiltrup 1 - FC Gievenbeck.....1:0
 
30.12.2011: Hallenturnier (FC Gievenbeck), Weitere Details
................ Endrunde Hallenstadtmeisterschaft in der Halle Berg Fidel. Turnierplan1, Turnierplan2
Endrunde
...TuS Hiltrup 1 - Borussia Münster.....3:1
...TuS Hiltrup 1 - SC Münster 08.....1:1
...TuS Hiltrup 1 - GW Gelmer.....6:1
Halbfinale
...TuS Hiltrup 1 - TSV Handorf.....0:0
................ 4:2 nach 9m-Schießen
Finale
...TuS Hiltrup 1 - SC Preußen Münster.....3:1
 

31387 Seitenaufrufe seit dem 12.02.2011

 


TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz