Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
 
Mädchen
U11-1-Mä
U11-2-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
U17-1
C-Junioren
U15-1
U15-2
D-Junioren
U13-1
U13-2
U13-3
E-Junioren
U11-1
U11-2
U10-1
U10-2
F-Junioren
U9-1
U9-2
U8-1
U8-2
Minis
U7-1
U6-1
U5
Sponsoren
Jungenblut - Ihr Bauspezialist - Maler und Gerüstbau
 
Container Jochum Mietcontainer
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
BASF Coatings AG Hauptsponsor - Partner der Fußballabteilung des TuS Hiltrup
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Sparkasse Münsterland Ost - Sparkasse Hiltrup
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
  junioren  Impressum admin
Spieldetails Druckansicht
(Me) U13-2: 12.09.2020: TuS Hiltrup U13-2 - JSG Nordk./ Südk./ Cap. 3:2
(Letzte Änderung: 15.09.2020, 21:28 Uhr)

D2 holt die ersten 3 Punkte

Für die neue D-Jugendsaison wurde ein neues Trainerteam aus dem Boden gestampft. Bereits seit Juni wurde aus dem bestehenden Kader aller D-Jugendspieler versucht für alle 3 Teams die Kader leistungsgemäß aufzustellen. Bei drei Trainingseinheiten in der Woche wurde zuerst der Kader der neuen D1 geformt. In die neue D2 mussten Spieler aus vier Teams des alten Spieljahres zusammengefügt werden. Am Anfang war hier die Trainingsbeteiligung sehr dürftig, sodass der neue Trainer Josip Schwierigkeiten hatte eine spielfähige Truppe an den Start zu schicken. Trotzdem wurden in 6 Vorbereitungsspielen 6 Siege eingefahren, obwohl die Truppe einige namhafte Gegner - FC Gievenbeck 2, Wacker Mecklenbeck 1 und TuS Saxonia 1 - vor der Brust hatte. Mit Beginn der Meisterschaftsrunde riss leider der Faden, da verletzungs- und krankheitsbedingt der Kader ausgedünnt war. Bei der Spielgemeinschaft Ottmarsbocholt/Davensberg war der Druck des Siegens zu groß, und es gab eine unerwartete Klatsche von 3:5. Nur Torwart Tim bewahrte uns im ersten Durchgang vor einem Desaster. Mit 0:3 war man noch gut bedient. Im zweiten Abschnitt rappelte sich die Mannschaft etwas auf und spielte jetzt mehr nach vorn. Zumindestens die 3 Treffer in dieser Halbzeit entschädigten für die bessere Spielanlage.

Partie 2 gegen Nordsüdcap 1 wurde am Ende mit 3:2 gewonnen. Von Beginn an versuchte die Truppe über schnelles Umschalten Räume zum Torerzielen zu schaffen. Leider wurden auch die besten Chancen ausgelassen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging der Gast plötzlich in Führung Nach der Einwechselung von Philipp ging ein Ruck durch die Mannschaft und er schoss den Ausgleich. Einen berechtigten Strafstoß verwandelte Luca sicher. Einen Fehler in der Abwehr nutzte der Gegner zum Ausgleich. Erst Aurel war dann der glückliche Matchwinner. Mit dem Schlusspfiff war das Trainerteam Josip und Mo über die Punkte zufrieden. Auf diese Leistung muss aufgebaut werden. Vor allem das Spiel miteinander muss besser werden.

Quelle: Michael Gornik


(ab, 15.09.2020)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz