Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS AH
 
Mädchen
U15-Mä
U11-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
U17-1
U17-2
U17-3
C-Junioren
U15-1
U14-1
U15-2
U14-2
D-Junioren
U13-1
U12-1
U13-2
U12-2
E-Junioren
U11-1
U11-2
U11-3
U10-1
U10-2
F-Junioren
U9-1
U9-2
U8-1
U8-2
U8-3
Minis
U7-1
U7-2
U6-1
Sponsoren
Container Jochum Mietcontainer
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
Sparkasse Münsterland Ost - Sparkasse Hiltrup
 
La Strada Ristorante
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
La Romantica
 
  willkommen  Impressum admin
Spieldetails Druckansicht
(Me) TuS 1: 02.12.2018: TuS Hiltrup 1 - RW Maaslingen 5:4
(Letzte Änderung: 03.12.2018, 20:38 Uhr)

Hiltruper Wahnsinn in der Schlussphase gegen Maaslingen

mehr...

Münster - Für die Zuschauer bot diese Partie alles. Tore, Spannung, Wendungen. Mit 5:4 gewann der TuS Hiltrup sein Heimspiel gegen RW Maaslingen noch. Lange traten die Münsteraner schwach auf, doch die Schlussphase entschädigte für vieles. Von Benka Bommes... [Weiterlesen bei WN Münster]


Vorberichte:

Liebe Fußballfreunde und Fans des TuS Hiltrup,
wir begrüßen Sie heute recht herzlich zum 1. Spiel der Rückrunde der Westfalenliga I. Der heutige Gegner unserer ersten Mannschaft ist der SC RW Maaslingen. Sie belegen den 14. Tabellenplatz mit 11 Punkten und einem Torverhältnis von 17:39. Wir auf Tabellenplatz fünf haben ein wenig den Anschluss an die Spitzenplätze verloren.

Wir freuen uns an dieser Stelle, die gegnerische Mannschaft und die mitgereisten Fans in der Glasurit-Arena begrüßen zu dürfen. Nach den letzten 4 Begegnungen, in denen wir drei der möglichen zwölf Punkte geholt haben, ist der Vorsprung der Spitzenteams uns gegenüber angewachsen. Somit müssen wir wieder einmal, wie auch in den vergangenen Jahren im Herbst kleine Brötchen backen. Nun heißt es, sich wieder hintenanzustellen, um bei der Meisterschaftsvergabe ein Wörtchen mitreden zu können.

Somit sollten wir in den verbleibenden zwei Meisterschaftsspielen weniger auf die Tabelle achten, sondern erst einmal nur noch von Spiel zu Spiel denken.

Es gibt aber auch sehr erfreuliches zu vermelden. Am 22.11.2018 konnten wir das Viertelfinale im Krombacher-Pokal bei dem SC Münster 08 mit 4:0 für uns entscheiden. Ein ganz starker Auftritt unserer 11 gegen einen Gegner, der auf Augenhöhe agierte. In diesem Spiel haben wir bewiesen, dass auch wir körperlich robust Fußballspielen können und darüber hinaus technisch und läuferisch eine hervorragende Partie abgeliefert haben. Im weiteren Pokalwettbewerb werden wir im Halbfinale auf den SV Herbern treffen.

Positives gibt es auch von unserer zweiten Mannschaft zu berichten, die den Anschluss ans untere Mittelfeld herstellen konnten. Auch unsere Jugendmannschaften sind zurzeit erfolgreich unterwegs.

Ich wüsche allen Fans und Mitgliedern frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Auf geht’s TuS! Sportliche Grüße
Euer Frank Busch

Quelle: TuS Aktuell Nr.8


Grußwort aus der Mannschaft von Martin Lambert

Liebe TuSler,

nach einem enttäuschenden Auftritt im letzten Meisterschaftsspiel gegen die SpVgg Vreden, konnten wir uns im Viertelfinale des Kreispokals beim SC Münster 08, mit einem verdienten 4:0 Erfolg rehabilitieren. Bei einem ambitionierten Landesligisten haben wir gezeigt, wozu wir in der Lage sind, wenn wir in allen Mannschaftsteilen 90 Minuten konzentriert arbeiten.

Nun, nach einem freien Wochenende, der 16. Spieltag und das Wiedersehen mit dem SC RW Maaslingen.

Wenn man zurückblickt, hätte das Hinspiel nicht unglücklicher laufen können: Auf eine gute 1. Halbzeit und die 1:0 Führung durch Michael Fromme, folgte in der zweiten Halbzeit erst die rote Karte für Joschka Brüggemann, der verwandelte Elfmeter zum 1:1 und zu allem Überfluss die schwere Verletzung von Jannik Tipkemper. Trotz dieser Rückschläge waren wir auch im weiteren Verlauf näher dran am Sieg, als der Gastgeber aus Ostwestfalen.

Heute haben wir also nicht nur die Gelegenheit das Hinspiel-Ergebnis wettzumachen, sondern auch die Chance, erfolgreich in die Rückrunde zu starten.

Auch heute, oder gerade heute, gegen einen Aufsteiger, der ums "Überleben" kämpft, gilt es zuallererst die Basics des Fußballs auf den Platz zu bringen. Schaffen wir es, wie im Pokal, Laufbereitschaft, Wille und Leidenschaft mit unseren unbestritten überdurchschnittlichen fußballerischen Fähigkeiten zu kombinieren, bin ich fest davon überzeugt, dass wir uns nach 4 sieglosen Meisterschaftsspielen, heute um 16.20 Uhr wieder über 3 Punkte freuen dürfen.

Euch allen einen schönen 1. Advent!

Eure Nummer 4

Clive Martin Alexander

Quelle: TuS Aktuell Nr.8


(ab, 03.12.2018)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2018
- Impressum - Datenschutz