Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS AH
 
Mädchen
U15-Mä
U11-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
U17-1
U17-2
U17-3
C-Junioren
U15-1
U14-1
U15-2
U14-2
D-Junioren
U13-1
U12-1
U13-2
U12-2
E-Junioren
U11-1
U11-2
U11-3
U10-1
U10-2
F-Junioren
U9-1
U9-2
U8-1
U8-2
U8-3
Minis
U7-1
U7-2
U6-1
Sponsoren
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
La Romantica
 
La Strada Ristorante
 
Heimspiel online
 
Autohaus  Ahlers Fiat und Alfa Romeo - Mehrmarken Service für FIAT und ALFA ROMEO
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Container Jochum Mietcontainer
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
  willkommen  Impressum admin
Spieldetails Druckansicht
(Me) TuS 1: 04.11.2018: TuS Hiltrup 1 - SC Preußen Münster 2 1:1
(Letzte Änderung: 04.11.2018, 20:21 Uhr)

Viel Leidenschaft im Derby

mehr...

Münster - Besser konnten die Vorzeichen für das mit Spannung erwartete Derby zwischen dem TuS Hiltrup und der zweiten Garde des SC Preußen Münster kaum sein. Die Preußen führten mit 24 Punkten die Westfalenliga an und verbuchten damit nur drei Zähler mehr als der Lokalkonkurrent aus Hiltrup. Am Ende der Partie mussten sich beiden Mannschaften mit einem Punkt zufriedengeben, das Spiel endete mit 1:1 (0:1). Von Benka Bommes... [Weiterlesen bei WN Münster]


Vorberichte:

Liebe Fußballfreunde und Fans des TuS Hiltrup, herzlich willkommen zum Spitzenspiel der Westfalenliga!
Ganz besonders möchte ich unseren Gast den SC Preußen Münster begrüßen. Unser Nachbarverein schwimmt im Moment im Seniorenbereich auf der Erfolgswelle. Die erste Mannschaft belegt in der 3. Liga einen Spitzenplatz und noch besser steht unserer Gegner Preußens „Zweite“ da. Als Tabellenführer reisen unsere Gäste an. Besser geht es nicht. Preußens „Erste“ gönnen und wünschen wir weiterhin viel Erfolg in der 3. Liga. Bei der „Zweiten“ würden wir gerne eingreifen und nach Punkten mit unserem Gast gleichziehen.

Leider haben wir in Beckum knapp einen Sieg verpasst und mussten uns in einem guten Spiel mit einem Punkt zufrieden geben. Ein Sieg für uns lag schon in der Luft. Die Liga ist sehr ausgeglichen, es kommt in jedem Spiel drauf an, einen leichten Gegner gibt es nicht. Wir als Tabellenfünfter haben 3 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Preußen, dazwischen liegen Rödinghausen, Herford und Neuenkirchen. Ich hoffe, dass es so spannend bleibt in der Liga. Wir werden auf jeden Fall alles versuchen, um an die Tabellenspitze heranzurücken. Das hat sich unsere Mannschaft, das Trainer- und Betreuerteam mit Ihren Leistungen in dieser Saison auch verdient. 

Vor dem Spiel der ersten Mannschaft werde ich in Roxel unserer Zweiten Mannschaft die Daumen drücken. Vielleicht hilft es ja und der Mannschaft mit dem neuen Trainer Jakob Bensch gelingt mal wieder ein Sieg.

Zwei wichtige Spiele für den TuS.

Auch unsere Jugendmannschaften nehmen nach den Herbstferien wieder den Meisterschafts-Spielbetrieb auf, natürlich wünsche ich auch allen Jugendmannschaften viel Erfolg und tolle Spiele.

Den Fans hier im Stadion wünsche ich ein schönes spannendes Spiel!

Euer Rolf Neuhaus
Vorsitzender Fußball

Quelle: TuS Aktuell Nr.06


Gruß aus der Mannschaft von Manuel Beyer

Liebe Fußballfreunde,
herzlich Willkommen zum Meisterschaftsspiel gegen den SC Preußen Münster II.

Mit dem Auftritt der Mannschaft beim starken SC Roland können wir letztendlich sehr zufrieden sein. Die Grundlagen, die ein erfolgreiches Fußballspiel auszeichnen, wurden in allen Mannschaftsteilen (auch außerhalb des Platzes!!!) auf den Punkt gebracht. Die Entwicklung der Mannschaft, auch hinsichtlich des mannschaftlichen Zusammenhalts, gilt es weiterhin zu manifestieren und vor allem gegen den sehr ambitionierten Gegner auszubauen. Denn genau diese Attribute werden das Spiel entscheiden, denn es ist

DERBY!!!!

Es wird nicht die bessere Mannschaft das Spiel für sich entscheiden, sondern die Mannschaft, die das Derby, mit all seinen Eigenschaften, besser annimmt.

Wir freuen uns auf das letzte verbliebene Derby in der Westfalenliga und sind uns sicher, dass wir den Platz als Sieger verlassen werden, wenn wir in die Grundlagen des Fußballs investieren und den Kampf um die drei Punkte annehmen. Wir freuen uns über Eure Unterstützung und wünschen allen ein unterhaltsames Spiel!

Eure Nummer 23

Quelle: TuS Aktuell Nr.06


Der Tabellenführer ist zu Gast!

Am Sonntag, den 04.11. geht es im 18 Westfalenliga-Derby für unsere Jungs darum den Anschluss an die Adlerträger nicht zu verlieren. In den vergangenen 18 Partien gab es 7 Siege, 7 Niederlagen und 4 Unentschieden. Die letzten drei Partien endeten alle Remis, was ein spannendes Duell auf Augenhöhe verspricht. Einzig die Verletzungssorgen bereiten Carsten Winkler große Sorgen. „Unser Verletzungspech reißt leider nicht ab. Besonders in der Abwehr haben wir mit Philipp Grabowski erneut einen schweren Ausfall zu beklagen." Grabowski hatte sich im letzten Spiel gegen SC Roland bereits nach 25 Minuten eine Leistenzerrung zuge zogen, die einen Einsatz gegen Preußen Münster nicht möglich macht. „Trotzdem werden die anderen Jungs sich voll reinwerfen, gegen einen starken Gegner, der aber auch in dieser Saison überraschende Niederlagen hinnehmen musst. Zwei der drei Neiderlagen waren Auswärts. Die Anhänger des TuS Hiltrup hätten sicher nichts dagegen, wenn am Sonntag eine dritte Auswärtsniederlage dazukommen würde.


„Wir freuen uns über möglichst viele Zuschauer im Stadion und eine positive Unterstützung unserer Fans." sagt Carsten Winkler und freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen der Hiltruper am Sonntag im Stadion.

Quelle: TuS Aktuell Nr.06


TuS Hiltrup fordert die Reserve des SC Preußen Münster heraus

Münster - Es ist das Top-Spiel am 13. Spieltag: Der TuS Hiltrup, Fünfter im Ranking, trifft auf den Spitzenreiter SC Preußen Münster II. Gleichzeitig ist es das Duell der beiden Pädagogen: Carsten Winkler gegen Sören Weinfurtner... [Weiterlesen bei WN Münster]

 

 


(ab, 04.11.2018)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2018
- Impressum - Datenschutz