Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U17-Mä
U15-Mä
U13-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
D5
D6
E-Junioren
U11
U11-2
U11-3
U11-4
U10
U10-2
U10-3
F-Junioren
U9
U9-2
U9-3
U9-4
U8
U8-2
Minis
U7
U7-2
U6
U5
Sponsoren
Sparkasse Münsterland Ost - Sparkasse Hiltrup
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Jungenblut - Ihr Bauspezialist - Maler und Gerüstbau
 
Heimspiel online
 
La Strada Ristorante
 
Autohaus  Ahlers Fiat und Alfa Romeo - Mehrmarken Service für FIAT und ALFA ROMEO
 
Container Jochum Mietcontainer
 
  junioren  Impressum admin
Turnierdetails Druckansicht
(Tu) C1: 24.06.2012: C1: Turnier TuS Ascheberg
(Letzte Änderung: 27.06.2012, 10:53 Uhr)
Vorrunde
...TuS Hiltrup C1 - TuS Ascheberg.....2:2
................ Tore: 2x Lukas Keeren
...TuS Hiltrup C1 - Marathon Münster.....4:0
................ Tore: 2x Sebastian Markmann, 2x Lukas Keeren
...TuS Hiltrup C1 - SV Drensteinfurt.....2:1
................ Tore: Leon Münsterkötter, Lukas Keeren
...TuS Hiltrup C1 - SV Herbern.....6:0
................ Tore: Leon Münsterkötter, Lars Finkelmann, Marvin Liefländer, Lukas Keeren, 2x Sebastian Markmann
Halbfinale
...TuS Hiltrup C1 - RW Ahlen.....2:0
................ Tore: 2x Lars Finkelmann
Finale
...TuS Hiltrup C1 - SuS Kaiserau.....2:0
................ Tore: Lars Ilgemann, Leon Münsterkötter
 

TuS Hiltrup C1: Saisonabschluss mit TURNIERSIEG

mehr...

Am Ende des 10. Sommerturniers des TuS Ascheberg hieß der souveräne Sieger TuS Hiltrup. Beim letzten Turnier der Saison sicherte sich die C1, ohne je einen Zweifel daran aufkommen zu lassen, in unnachahmlicher Weise den Turniersieg.

Nach holprigem Start gegen die Hausherren vom TuS Ascheberg lief die Mannschaft immer mehr zur Höchstform auf. Musste man sich im ersten Spiel noch an die Gegebenheiten gewöhnen und einem durch zwei "Konter" erzielte Tore Rückstand hinterherlaufen, wurde das stets kämpferisch auf höchstem Level agierende Team durch ein Unentschieden belohnt.

In den weiteren Partien der Vorrunde konnte die Mannschaft um das Abwehrbollwerk von Marvin Liefländer, Frederick Winkelhaus und Lars Finkelmann dann ihre volle Klasse ausspielen. Gegen Marathon Münster hieß es 4:0. Im 3. Spiel gegen den SV Drensteinfurt mussten die Mannen vom Osttor ihr drittes, aber damit auch letztes Gegentor in Form eines unglücklich zustande gekommenen Elfmeters verbuchen. Nicht zuletzt weil sich die Torhüter David Matthäus und Marc Klein bei den wenigen gegnerischen Torchancen stets durch wundervolle Paraden auszeichneten. Das Spiel gewann man auch aufgrund nicht genutzter Torchancen "nur" 2:1.

Im letzten Gruppenspiel offenbarte sich dann, wer am verregneten Sonntagnachmittag den Gruppensieg perfekt machen würde. 6:0 besiegte man, zumeist wunderbarst herausgespielt von den Mittelfeldstrategen Lukas Keeren und Sebastian Markmann, den SV Herbern.

Auf, aufgrund der Witterung, immer schwerer zu bespielendem Geläuf, zeigte die C1 vom TuS Hiltrup dann auch im Halbfinale gegen den Zweiten der Gruppe B, RW Ahlen wo der Hase heute lang lief. Nie auch nur einen Gedanken daran verschwendend, das Turnier nicht zu gewinnen, besiegte man die Rot-Weißen mit 2:0.

Im Finale wartete mit dem Landesligisten SuS Kaiserau, die nach Aussage des Turnierveranstalters, vermeintliche stärkste Mannschaft des Turniers. Doch am Tus Hiltrup war an diesem Tag kein Vorbeikommen. Hatte der SuS noch in der Vorrunde mit 28:0 Toren in vier Spielen auf sich aufmerksam gemacht, sorgten die eiskalten Stürmer des TuS, Leon Münsterkötter und Lars Ilgemann im Finale schnell für geregelte Verhältnisse. Völlig verdient gewann man auch hier mit 2:0.

So gelang ein für alle Beteiligten versöhnlicher Abschluss der Saison 2011/12. Vielen Dank für jegliche Unterstützung und alles andere das ganze letzte Jahr. Ihr seid klasse! Dankeschön!


(lk / ab, 25.06.2012)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz