Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U17-Mä
U15-Mä
U13-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
D5
D6
E-Junioren
U11
U11-2
U11-3
U11-4
U10
U10-2
U10-3
F-Junioren
U9
U9-2
U9-3
U9-4
U8
U8-2
Minis
U7
U7-2
U6
U5
Sponsoren
A&S Kopiersysteme GmbH
 
La Romantica
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Heimspiel online
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
La Strada Ristorante
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
  junioren  Impressum admin
Turnierdetails Druckansicht
(Ha) U15-Mä: 27.11.2011: U15-Mä: Hallenturnier SF Gellendorf
(Letzte Änderung: 28.11.2011, 23:40 Uhr)
(Ha) U15-Mä: 27.11.2011: U15-Mä: Hallenturnier SF Gellendorf
................ 2. Platz
Vorrunde
...TuS Hiltrup U15-Mä - SC Altenrheine.....1:0
................ Tor: Franzi Michel
...TuS Hiltrup U15-Mä - Laer.....2:0
................ Tore: Franzi Michel, Lena Schmidtpeter
...TuS Hiltrup U15-Mä - SF Gellendorf.....3:0
................ Tore: Franzi Michel(2), Sabrina Jevric
...TuS Hiltrup U15-Mä - FFC Heike Rheine.....0:0
Halbfinale
...TuS Hiltrup U15-Mä - SV Emsdetten 05.....1:0
................ Tor: Franzi Michel
Finale
...TuS Hiltrup U15-Mä - SC Altenrheine.....0:2
 

U15-Mädchen: gelungener Start in der Halle -  2. Platz beim Turnier in Gellendorf

mehr...

Am Sonntag ging es zum ersten Hallenturnier der Saison zu den SF Gellendorf. Nach den letzten "herausragenden" Leistungen in der Meisterschaft hatte man ein flaues Gefühl im Magen ob sich das Benzingeld überhaupt lohnen würde. Man kann es vorweg nehmen, die Mannschaft zeigte heute ein ganz anderes Gesicht als in den letzten Wochen. Gleich im ersten Spiel gegen den SC Altenrheine lief die Mannschaft mehr als im gesamten Spiel am Samstag und beherrschte den Gegner ganz klar, so war das 1:0 auch mehr als verdient. Im zweiten Spiel gegen Laer hatten wir einige Pfostenschüsse zu verzeichnen ehe wir vier Minuten vor dem Ende zum 1:0 kamen. Das 2:0 gelang uns dann in der letzten Sekunde. Der Gastgeber war dann unser nächster Gegner, auch dieses Spiel gewannen wir klar und deutlich mit 3:0 und es lief einfach gut. Vor dem letzten Gruppenspiel standen wir schon als Gruppensieger fest, deshalb war das 0:0 gegen Heike Rheine auch kein Problem für uns. Das Halbfinale gegen Emsdetten 05 gewannen wir verdient durch ein weiteres Tor von Franzi Michel und im Endspiel stand uns erneut der SC Altenrheine gegenüber. Nun merkte man der Mannschaft aber die Müdigkeit und die schweren Beine an, es gab kaum noch Möglichkeiten für uns und so gewann der SC Altenrheine dieses Finale verdient mit 2:0.

Fazit:

Die Mannschaft hat einen tollen 2. Platz erreicht, blieb in den ersten 5 Spielen ohne Gegentor und dominierte die Gegner bis auf das Finale. Das sind doch mal positive Meldungen nach dem ganzen Gemurkse in der letzten Zeit. 


(dj / ab, 28.11.2011)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz