Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U17-Mä
U15-Mä
U13-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
D5
D6
E-Junioren
U11
U11-2
U11-3
U11-4
U10
U10-2
U10-3
F-Junioren
U9
U9-2
U9-3
U9-4
U8
U8-2
Minis
U7
U7-2
U6
U5
Sponsoren
La Strada Ristorante
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
Heimspiel online
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Container Jochum Mietcontainer
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Sparkasse Münsterland Ost - Sparkasse Hiltrup
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
  junioren  Impressum admin
Spieldetails Druckansicht
(Me) U15-Mä: 02.06.2012: TuS Hiltrup U15-Mä - FC Gievenbeck 0:6
(Letzte Änderung: 03.06.2012, 10:00 Uhr)

0-6 gegen den 1.FC Gievenbeck

mehr...

Am Samstag stand das letzte Heimspiel der Saison auf dem Programm, am TuS erwarteten wir den Gast aus Rinkerode. Es kam jedoch nicht Rinkerode, sondern der FC Gievenbeck, dort sollten wir eigentlich am kommenden Dienstag antreten. Ein Verwirrspiel von dem selbst die Trainer erst am Samstag gegen 11 Uhr erfahren haben, so etwas gibt es auch nur im Mädchenfußball, statt der angesetzten Spiele Hiltrup gegen Rinkerode und Roxel gegen Gievenbeck gab es nun Hiltrup gegen Gievenbeck. Diese Ansetzungen wird wohl nur der liebe Gott verstehen, wenn überhaupt. Dann also mit recht bescheidenem Kader gegen den Meister dieser Liga, da waren Tore fast garantiert, aber wohl eher auf der falschen Seite. Das Spiel lässt sich dann ganz schnell beschreiben. Bis zur 15. Minute konnten wir uns über einen Punkt freuen, denn außer einem Pfostenschuß nach 6 Minuten hatte auch der Gast noch nichts gefährliches zu bieten. Als dann allerdings das Gievenbecker Führungstor fiel war es vorbei mit dem Traum an einen Punkt. Keine drei Minuten später schon das 0-2 und fünf Minuten vor der Pause dann das 0-3, welches aufgrund der Spielanteile völlig ok war, wir hatten keine Spielanteile. In der zweiten Halbzeit ging es genauso weiter, es war eine Kopie der ersten Hälfte und auch in den zweiten 35 Minuten erzielte der Gast noch 3 Tore, so kam es zu einer weiteren Niederlage, dem 0-6 gegen den FC Gievenbeck. Am Ende hatten wir es tatsächlich geschafft in 70 Minuten Spielzeit nicht einen einzigen, nennenswerten Torschuß abzugeben. Das war schon rekordverdächtig. Unser Ballbesitz im Laufe des Spieles  dürfte bei maximal 15% gelegen haben und auf dem Platz und auch am Rand war es ruhig wie auf dem Friedhof. Den meisten Krach und Lärm machten die Vögel auf den umliegenden Bäumen.

PS: Dieses ist im übrigen mein letzter Spielbericht im Internet. Ich habe immer offen und ehrlich das geschrieben was ich auf dem Platz gesehen habe und welches meine Meinung war. In den letzten Monaten ist es durch viele enttäuschende Spiele sehr schwer geworden reale Berichte zu verfassen. Entweder müsste ich etwas schön schreiben oder ich müsste auch mal sehr direkt werden und evtl. einzelne Namen nennen. Da ich beides nicht möchte werde ich keine weiteren Berichte mehr im Netz veröffentlichen und meine Berichterstattung einstellen.


(dj, 03.06.2012)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz