Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U17-Mä
U15-Mä
U13-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
D5
D6
E-Junioren
U11
U11-2
U11-3
U11-4
U10
U10-2
U10-3
F-Junioren
U9
U9-2
U9-3
U9-4
U8
U8-2
Minis
U7
U7-2
U6
U5
Sponsoren
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
Autohaus  Ahlers Fiat und Alfa Romeo - Mehrmarken Service für FIAT und ALFA ROMEO
 
BASF Coatings AG Hauptsponsor - Partner der Fußballabteilung des TuS Hiltrup
 
Jungenblut - Ihr Bauspezialist - Maler und Gerüstbau
 
La Strada Ristorante
 
  willkommen  Impressum admin
Spieldetails Druckansicht
(Me) TuS 2: 18.03.2012: TuS Hiltrup 2 - TSV Handorf 1:1
(Letzte Änderung: 20.03.2012, 00:54 Uhr)

Hiltrup weiß, wie man's macht

mehr...

Spannung pur zum Rückrundenauftakt der Kreisliga A2. Ein verschossener Elfmeter, ein Platzverweis, eine lang ersehnte Rückkehr und ein Ausgleichstor mit dem Schlusspfiff – beim 1:1 (0:0) zwischen dem TuS Hiltrup und dem TSV Handorf waren alle Voraussetzungen für einen hoch spannenden Fußballnachmittag erfüllt.

Der Mann des Spiels war dabei schon im Vorfeld bestimmt: Jonas Kreutzer, Torschützenkönig des Vorjahres und anschließender TuS-Neuzugang. Nach nur einem halben Jahr kehrte nun der Stürmer zu „seinem“ TSV zurück, der von Beginn an alles auf Sieg setzte.

Schon in der fünften Minute forderte die Elf von Frank Busch erfolglos auf Elfmeter, nachdem der immer agile Sven Gaentzsch im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht wurde. In der 13.Minute verfehlte ein satter Schuss aus spitzem Winkel nur haarscharf das Gehäuse von TuS-Keeper Carsten Jugel. Anschließend warfen die Hiltruper mit Manuel Westes Fernschuss aus 20 Metern (15.) und seinem sehenswerten Lupfer über Handorfs Tormann Sebastian Weidmann (40.) auch noch zwei gute Chancen in die Waagschale, ehe es torlos in die Pause ging.

Jugel pariert Elfer

Nach der Pause sorgte vor allem ein von Lennart Korn verursachter Handelfmeter für Schweiß auf der Stirn der Hausherren (59.). Doch Jugel faustete erst den Ball von Tim Austermann weg und auch Pascal Wenker versiebte den Nachschuss. In der 86. Minute war es dann Rückkehrer Kreutzer, der die Gäste mit einem satten Schuss aus 16 Metern jubeln ließ. Doch Hiltrups Joker Thomas Kleinert brachte in der Nachspielzeit die Köpfe des Tabellenführers zum Hängen, als er im Strafraum trotz dreier Abwehrspieler an den Ball kommt und nur noch einschieben braucht.

„Das war eigentlich ganz klar unser Spiel. Wir haben einfach viel zu viele Chancen gebraucht und sahen beim Ausgleich sehr unglücklich aus“, so TSV-Coach Frank Busch. Das sah Lars Hansen vom TuS Hiltrup II anders: „Wir haben uns viel besser verkauft als beim 1:1 im Hinspiel. Diesmal waren wir mindestens gleichwertig und darauf können wir stolz sein.“

TuS Hiltrup - TSV Handorf     1:1 (0:0)
0:1 Kreutzer (86.), 1:1 T. Kleinert (90.+1.)

Quelle: Heimspiel Online


(ab, 19.03.2012)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz