Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS AH
 
Mädchen
U15-Mä
U11-Mä
 
A-Junioren
A1
A2
B-Junioren
U17-1
U17-2
U17-3
C-Junioren
U15-1
U14-1
U15-2
U14-2
D-Junioren
U13-1
U12-1
U13-2
U12-2
E-Junioren
U11-1
U11-2
U11-3
U10-1
U10-2
F-Junioren
U9-1
U9-2
U8-1
U8-2
U8-3
Minis
U7-1
U7-2
U6-1
Sponsoren
BASF Coatings AG Hauptsponsor - Partner der Fußballabteilung des TuS Hiltrup
 
La Strada Ristorante
 
La Romantica
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
La Strada Ristorante
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
  willkommen  Impressum admin
News, Termine und Infos Druckansicht

Erstaunliche Teilnahme bei der Eisstock Premiere

mehr...

Der TuS Hiltrup feiert eine gelungene Veranstaltung. Die Teilnahme war erstaunlich. Über 300 Münsteraner fanden sich am Freitag und Samstag im TuS-Clubhaus wieder, um den Bitburger Wanderpokal zu erringen. Die Bedingungen an dem Wochenende vom 01.02-03.02 hätten nicht besser sein können . Bei schnee-bedeckter Landschaft und guten Wetter traten am Freitag und Samstag über 80 Teams gegeneinander an. Eine Zahl, welche sich die TuS UG nicht erträumen hätte lassen. Deshalb wurden noch extra Materialien aus Flachau benötigt, um dieses Event möglich zu machen.

Am Freitag war dann der Startschuss mit ca. 100 Teilnehmern aus unserem Vereinsleben. Trainer, Spieler, Betreuer und Mitarbeiter des Vereins waren am Start und sorgten für eine tolle Stimmung. Auf zwei Bahnen traten die 33 Teams gegeneinander an, am Ende konnte sich das Team der Stadionverwaltung vom TuS-Hiltrup durchsetzen, und gewann als erstes Team der Hiltruper Eisstockschieß-Geschichte den Bitburger Wanderpokal.

Samstagmorgen ging es dann weiter mit dem Junioren- und Familientag Bei Temperaturen rund um die 0 Grad wurde Familien- und Jugendmannschaften die Möglichkeit geboten sich im Eisstockschießen zu messen. Im Anschluss an dieses Turnier folgte das Hauptturnier, bei dem alle Münsteraner und Hiltruper eingeladen waren. Hier spielten 200 Teilnehmer in über 45 Teams gegeneinander. In packenden Partien setzte sich das Team der Freiwilligen Feuerwehr in Hiltrup durch. In der anschließenden Après-Ski Party konnten dann sowohl die Besucher als auch das Team der TuS UG die gelungene Veranstaltung feiern und dass ein oder andere isotonische Getränk zu sich nehmen.

Der TuS Hiltrup bedankt sich sehr beim Team des TuS-Clubhauses, bei allen Helfer/innen sowie den Sponsoren und natürlich bei allen Gästen, die dieses Wochenende so mitgestaltet haben und freut sich über eine tolle und in Hiltrup einzigartige Veranstaltung die uns allen lange in Erinnerung bleiben wird.

Zum Abschluss die Ankündigung für das Jahr 2020. „Alle Jahre wieder kommt die Eisstockbahn zur TuS Anlage wieder und lässt uns glücklich sein.“

Quelle: TuS Aktuell Nr.09


(ab, 13.02.2019)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2018
- Impressum - Datenschutz