Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U17-Mä
U15-Mä
U13-Mä
U13-2-Mä
 
A-Junioren
A1
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
E-Junioren
U11
U11-2
U10
U10-2
U11-3
F-Junioren
U9
U9-2
U9-3
U9-4
U8
U8-2
Minis
U7
U7-2
U6
U5
Sponsoren
La Strada Ristorante
 
BASF Coatings AG Hauptsponsor - Partner der Fußballabteilung des TuS Hiltrup
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
Jungenblut - Ihr Bauspezialist - Maler und Gerüstbau
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
  willkommen  Impressum admin
News Druckansicht
Futsal: Großer Kampf wird nicht belohnt
Am Ende hat sich der Favorit durchgesetzt. Mit 7:6 schlug Deportivo Unna den TuS Hiltrup am Samstagnachmittag in der Uni-Sporthalle am Horstmarer Landweg. Gegen einen spielerisch und konditionell starken Gegner boten unsere Futsaler eine kämpferisch absolut überzeugende Leistung. Nach einem frühen Rückstand kamen wir eindrucksvoll zurück und gingen mit 4:1 in Führung. Vor der Pause verkürzte Unna aber noch auf 4:3. In der zweiten Halbzeit machte sich dann der konditionelle Nachteil mehr und mehr bemerkbar. Während Unna, mit zwölf Spielern angetreten, aus dem Vollen schöpfen konnte, hatten wir leider nur sieben Spieler im Kader und damit nur zwei auf der Bank. In der zweiten Halbzeit gelang Unna zweimal der Ausgleich, doch wir legten auch zweimal wieder vor. Als es vier Minuten vor Schluss 6:5 für den TuS stand, schien die Überraschung zum Greifen nah. Doch Unna erzielte noch den Ausgleich und kurz danach gingen sie zum ersten Mal seit der dritten Spielminute in Führung. Obwohl unsere Truppe mit den Kräften am Ende war, bäumte sie sich noch einmal auf und erzwang in der letzten Minute noch drei große Chancen. Unna konnte dreimal auf der Linie klären. Zwar überwog nach dem Abpfiff der Frust über die späte Niederlage. Trotzdem war es eine tolle Leistung unserer Mannschaft, auf die jeder Spieler zu Recht stolz sein kann. Unsere Tore schossen Marcel Kroker, Christian Rohkamm und Tobias Münch. Alle drei trafen doppelt.

Für den TuS Hiltrup spielten:
Michael Kleindiek, Simon Riemer, Jan Haarmeyer, Daniel Winzer, Marcel Kroker, Christian Rohkamm und Tobias Münch

Die anderen Partien des zweiten Spieltags gingen wie folgt aus:
UFC Münster II - Sparta Paderborn 7:3
Germania Mauritz - Sportfreunde Uni Siegen 9:3

Der dritte Spieltag findet am nächsten Samstag, 17. April, bei Germania Mauritz am Wersebeckmannweg 81 in Münster statt. Es treffen aufeinander:
Germania Mauritz - UFC Münster II
Sparta Paderborn - TuS Hiltrup
Derportivo Unna - Uni Siegen

(Bericht von Sebastian Münch)

(ab, 11.04.2010)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz