Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U17-Mä
U15-Mä
U13-Mä
U13-2-Mä
 
A-Junioren
A1
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
E-Junioren
U11
U11-2
U10
U10-2
U11-3
F-Junioren
U9
U9-2
U9-3
U9-4
U8
U8-2
Minis
U7
U7-2
U6
U5
Sponsoren
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Autohaus  Ahlers Fiat und Alfa Romeo - Mehrmarken Service für FIAT und ALFA ROMEO
 
Heimspiel online
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Container Jochum Mietcontainer
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
  willkommen  Impressum admin
News Druckansicht
Der FLVW informiert
BayWa Cup - Vereinsheim-Trophy: Mitmachen und 30.000 Euro gewinnen      
Für zwei Spielzeiten ist die BayWa AG aus München der neue Kooperationspartner des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW). Wesentlicher Bestandteil der Kooperation ist die Durchführung eines gemeinsamen Wettbewerbes zur Renovierung von Vereinsheimen. Am 1. September fiel zur Vereinsheim - Trophy 2009/2010 im SportCentrum KamenoKaiserau der Startschuss. Der Präsident des FLVW, Hermann Korfmacher, und der Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Klaus Josef Lutz, stellten die Wettbewerbsbedingungen vor.
Alle 2.400 Mitgliedsvereine im Verbandsgebiet sind ab sofort dazu aufgerufen, sich mit Fotos von renovierungsbedürftigen Vereinssportheimen unter www.baywa-cup.de zu bewerben. Dort sind Teilnahmebedingungen und Zeitplan für den Wettbewerb bis zum Finale im kommenden Jahr ausführlich erläutert. Eine Jury wird im Herbst 64 Teilnehmer auswählen, die sich dann der Online-Abstimmung stellen müssen. Im K.O.-System wir der Sieger ermittelt: Per Losverfahren werden die Paarungen zusammengestellt, die dann gegeneinander antreten. Die Vereine, die nach einer Woche die meisten Stimmen auf sich vereinen, ziehen in die jeweils nächste Runde ein. Wie bei sportlichen Wettkämpfen üblich, werden nach "kleinem" und "großem Finale" schließlich die drei Gewinner feststehen. Ihnen winken Warengutscheine zur Einlösung im BayWa-Baustoffhandel in Höhe von 25.000 Euro und 5.000 Euro, um die sanierungsbedürftigen Unterkünfte wieder auf Vordermann zu bringen.
"Wir freuen uns sehr, dass wir mit der BayWa einen starken Partner gewinnen konnten, von dem auch die Vereine deutlich profitieren werden", betonte Hermann Korfmacher. Die BayWa möchte mit ihrem Engagement Sportförderung und Stärkung ihrer Marke miteinander verbinden: "Die größtenteils ehrenamtliche Tätigkeit von Vereinen ist ein wichtiges Fundament in unserer Gesellschaft. Als zweitgrößter Baustoffhändler in Deutschland möchten wir dies mit dem FLVW-Kooperationsvertrag weiter fördern", erläuterte der Vorstandsvorsitzende der BayWa, Klaus Josef Lutz. Die Unterstützung der BayWa wird über den Wettbewerb hinausgehen, denn zurzeit werden unter anderem Informationsveranstaltungen zum Thema "Renovierung und Sanierung" für alle Mitgliedsvereine des Verbandes vorbereitet.
Zur BayWa:
Der international agierende Konzern hat seinen Schwerpunkt in den Bereichen Groß- und Einzelhandel sowie Dienstleistungen für Agrar, Bau und Energie. Hier zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern in der jeweiligen Branche.
Schwerpunkt des Vertriebsgebietes sind große Teile Deutschlands und Österreichs sowie in zunehmendem Maße auch osteuropäische Staaten. Den größten Umsatzanteil - knapp die Hälfte - erzielt der Konzern im Agrarhandel und im Technikvertrieb. 15 Prozent des Konzernumsatzes entfällt auf den Geschäftsbereich Baustoffhandel. In diesem Segment ist der BayWa-Konzern Nummer 2 in Deutschland. Die BayWa wurde 1923 gegründet und hat ihren Firmensitz in München.
Bildunterzeilen:
Bild 1: (v. l.): Direktor Carsten Jaksch-Nink, BayWa-Vorstand Frank Hurtmanns, FLVW-Präsident Hermann Korfmacher und BayWa-Vorstandsvorsitzender Klaus Josef Lutz.
Bild 2: (v. l.):
BayWa-Vorstand Frank Hurtmanns, FLVW-Präsident Hermann Korfmacher, BayWa-Vorstandsvorsitzender Klaus Josef Lutz und Direktor Carsten Jaksch-Nink schossen später noch mit den Internats-Mädchen auf die Torwand.
Carola Adenauer
http://flvw.de
erstellt am 03.09.2009

(kr / ab, 24.09.2009)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz