Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS 5
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U15-Mä
U13-Mä
U13-2-Mä
U11-Mä
 
A-Junioren
A1
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
D5
E-Junioren
U11
U11-2
U10
U10-2
U11-3
F-Junioren
U9
U9-2
U8
U8-2
U9-3
Minis
U7
U7-2
U7-3
U6
Ballgewöhnung
Sponsoren
Jungenblut - Ihr Bauspezialist - Maler und Gerüstbau
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Autohaus  Ahlers Fiat und Alfa Romeo - Mehrmarken Service für FIAT und ALFA ROMEO
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Heimspiel online
 
Sparkasse Münsterland Ost - Sparkasse Hiltrup
 
  willkommen  Impressum admin
News Druckansicht
Regen sorgte für Blitz-Finalspiele vom Neun-Meter-Punkt
HILTRUP Improvisieren hieß es für die Organisatoren des Mädchen-Fußball-Tags am Samstag. Der große Regen sorgte dafür, dass nachmittags einige Spiele gestrichen werden mussten. Dennoch gab es erste und zweite Sieger: Neun-Meter-Schießen mussten teilweise die Platzierungen entscheiden.
17 Mannschaften hatte Organisator Carsten Hemmerling zum ersten Mädchenfußballtag in der Glasurit-Arena an den Start gebracht. Unter ihnen drei Mannschaften vom ESV Einigkeit Wilhelmsburg aus Hamburg. Das Turnier war für die U-13-, U-15- und U-17-Mannschaften ausgelegt. Zusätzlich gab es eine Tombola, deren Erlös der Jugendabteilung des TuS zugute kommt.

Starke Keeperin

Im U-13-Turnier kämpften sich die Kickerinnen aus Hamburg ins Halbfinale vor und trafen dort auf die Gastgeberinnen aus Hiltrup. Die Wilhelmsburgerinnen scheiterten immer wieder an der guten Torhüterin des TuS, der letztlich mit 1:0 gewann. Das zweite Halbfinale bestritten Borussia Münster und der SC Gremmendorf. Dort siegte die Borussia mit 2:0. Das "kleine Finale" sagten die Organisatoren ab. Somit teilten sich Wilhelmsburg und Gremmendorf Platz drei. Das finale Neun-Meter-Schießen gewannen die Hiltruperinnen gegen Borussia mit 4:2. Sie bekamen den großen Wanderpokal, der zu Ehren des verstorben TuS-Vereinsarztes, Dr. Fred Bannach, vom Verein verliehen wird.

Vierer-Gruppe

Der Turniersieger der U-15 wurde in einer Gruppe mit vier Mannschaften ermittelt. Concordia Albachten erzielte 13 Punkte und verwies ESV Einigkeit Wilhelmsburg und den SC Gremmendorf auf die Plätze. Hiltrup landete auf dem letzten Platz.

In der U-17-Staffel konnten die Gäste aus der Hansestadt den größten Erfolg landen. Sie traten mit zwei Teams an und belegten prompt die ersten beiden Plätze. Fortuna Münster wurde vor zwei Mannschaften des TuS Hiltrup und Drensteinfurt Dritter.

Quelle: MZ für Montag, 16. Juni 2008

(ab, 17.06.2008)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz