Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS 5
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U15-Mä
U13-Mä
U13-2-Mä
U11-Mä
 
A-Junioren
A1
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
D5
E-Junioren
U11
U11-2
U10
U10-2
U11-3
F-Junioren
U9
U9-2
U8
U8-2
U9-3
Minis
U7
U7-2
U7-3
U6
Ballgewöhnung
Sponsoren
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
Container Jochum Mietcontainer
 
Sparkasse Münsterland Ost - Sparkasse Hiltrup
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
La Strada Ristorante
 
Autohaus  Ahlers Fiat und Alfa Romeo - Mehrmarken Service für FIAT und ALFA ROMEO
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
La Romantica
 
  willkommen  Impressum admin
News Druckansicht
Wichtige Informationen für Spieler und Vereine:
Bestimmungen für Vertragsspieler haben sich geändert. Mitteilung des FLVW.
Durch den WFLV-Verbandstag wurde eine Änderung der Spielordnung/WFLV (§ 8 b) (2) Spielerlaubnis für Vertragsspieler) beschlossen, die enorme Auswirkungen auf den Bereich der Vertragsspieler hat. Die neue Formulierung lautet:
Werden die Verpflichtungen nach § 5 Abs. 2, insbesondere die zum Nachweis der Anmeldung zur Sozialversicherung spätestens binnen drei Monate nach Abgabe der Meldung oder die zur Übersendung der Jahresmeldung bis spätestens zum 15. April des Folgejahres, nicht erfüllt, so ruht die Spielerlaubnis bis zum Zeitpunkt der Erfüllung dieser Verpflichtung (§ 25 SpO/DFB). Damit gilt das Verfahren zur Feststellung des Einsatzes dieser Vertragsspieler mit ruhender Spielberechtigung von Amts wegen als eingeleitet. Für die Spielwertung gilt § 35 Abs. 2 Nr. 4 SpO/WFLV und für das Ordnungsgeld (Spielen ohne Spielberechtigung) § 4 Abs. 3, Buchstabe b RuVO/WFLV.
Wichtig:
Diese Änderung bedeutet, dass es nicht mehr ausreicht, allein die Abführung der sozialversicherungsrechtlichen Abgaben innerhalb von drei Monaten ab Vertragsbeginn gegenüber der Passabteilung nachzuweisen. Vielmehr ist nun ein zusätzlicher Nachweis zu führen. Der Passabteilung ist eine Jahresmeldung vorzulegen, aus der hervorgeht, dass die Abgaben für einen Spieler bis zum 31.12. abgeführt wurden. Dieser Nachweis ist spätestens bis zum 15. April bei der Passabteilung vorzulegen.
Der Verbandsfußballausschuss/WFLV hat in seiner Sitzung vom 05.12.07 einstimmig beschlossen, dass die Passabteilung Jahresmeldungen anerkennen kann, die
• durch das Buchhaltungsprogramm DATEV,
• durch einen Steuerberater, oder
• durch die Mini-Job Zentrale ausgestellt wurden.
Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte unbedingt an die Hotline der Passabteilung für Vertragsspieler unter der Telefonnr. 0203-7172 – 0, montags bis donnerstags von 14 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr.
Vereine, die diese Bestimmung nicht beachten, müssen mit spieltechnischen Konsequenzen rechnen.

(kr, 30.04.2008)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz