Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS 5
TuS AH
TuS Damen
 
Mädchen
U15-Mä
U13-Mä
U13-2-Mä
U11-Mä
 
A-Junioren
A1
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
D4
D5
E-Junioren
U11
U11-2
U10
U10-2
U11-3
F-Junioren
U9
U9-2
U8
U8-2
U9-3
Minis
U7
U7-2
U7-3
U6
Ballgewöhnung
Sponsoren
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
BASF Coatings AG Hauptsponsor - Partner der Fußballabteilung des TuS Hiltrup
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
La Strada Ristorante
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Jungenblut - Ihr Bauspezialist - Maler und Gerüstbau
 
Container Jochum Mietcontainer
 
  willkommen  Impressum admin
News Druckansicht
Vorstand der TuS-Fußballer wird umstrukturiert
HILTRUP "Der Sport auf der Osttor-Anlage boomt weiterhin", ist sich Norbert Reisener, Vorsitzender der Fußballabteilung des TuS Hiltrup, sicher. Zwar habe sich die Mitgliederzahl der Abteilung bei rund 910 Mitgliedern eingependelt. Doch nie hätte er es für möglich gehalten, dass inzwischen 60 Damen und Herren der Boule-Gruppe der Fußball-Abteilung angehören. Und auch die neue Futsal-Sparte erhöhe die Attraktivität des TuS Hiltrup, meinte er.
Der Vorsitzende der Fußballabteilung wurde von den rund 60 Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung der Abteilung im Clubheim für zwei weitere Jahre wieder gewählt.

Aber auch viele weitere Vorstandsmitglieder standen zur Wahl. Reisener dankte allen, die diese Führungsaufgaben beim TuS übernommen hatten, da es immer schwieriger werde, diese Posten neu zu besetzen. Um die Arbeit im Vorstand zu optimieren sei aber eine Umstrukturierung der Aufgaben nötig geworden, kündigte er an. Wie der neue Vorstand genau aussehen wird, werde in Kürze bekannt gegeben.

Bei seinem Rückblick auf das vergangene Jahr erinnerte Reisener an "phänomenale" sportlichen Erfolge. So sei die 1. Mannschaft nach 16 Spieltagen Wintermeister. Damit habe die Fußballabteilung des TuS Hiltrup ihr Ziel, im Fußball die Nummer zwei hinter dem Traditionsclub Preußen Münster zu werden, erfüllt, verkündete er.

Joachim Frerich, der neue Jugendleiter der Abteilung, der am Donnerstag in seinem Amt bestätigt wurde, setzt auf eine "Stärkung des Wir-Gefühls" bei den 30 Jugendmannschaften. Außerdem möchte er für eine stärkere Verzahnung zwischen den älteren Jugendlichen und den Senioren sorgen.

Ehrennadeln verliehen

Im Rahmen der Veranstaltung zeichnete Vereinsehrenamtsbeauftragter Heinz Waßmann Rainer Kopp mit der Silbernen Ehrennadel des Vereins aus. 20 Jahre ist der 54-Jährige bereits Mitglied der Fußballabteilung, zehn Jahre davon war er Altherren-Obmann, viele weitere Amtszeiten war er als Kassierer und sportlicher Leiter tätig. Harald Böhm erhielt die Goldene Ehrennadel des Vereins. Denn der 38-Jährige ist bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten als Schiedsrichter beim TuS tätig und kümmert sich zudem um den Schiedsrichter-Nachwuchs.

Quelle: MZ für Samstag, 01. März 2008

(ab, 29.02.2008)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz