Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS 5
TuS AH
 
A-Junioren
A1
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
E-Junioren
E1
E2
E3
E4
E5
F-Junioren
F1
F2
F3
F4
Minis
Mini1
Mini2
Sponsoren
A&S Kopiersysteme GmbH
 
Autohaus  Ahlers Fiat und Alfa Romeo - Mehrmarken Service für FIAT und ALFA ROMEO
 
BASF Coatings AG Hauptsponsor - Partner der Fußballabteilung des TuS Hiltrup
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Heimspiel online
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
La Romantica
 
  aktuell  Impressum admin
News Druckansicht

Besuch beim TuS Hiltrup von Beaugency - Kicker über Pfingsten
Franzosen sind vom 28.05. bis 31.05.2004 zu Gast in Hiltrup

„Eine super Gastfreundschaft – da muß der TuS sich 2004 ganz schön anstrengen!“, war das Fazit der jungen Fußballer, die über Pfingsten 2003 mit ihren Trainern, einigen Eltern und Offiziellen des TuS Hiltrup Gäste des befreundeten U.S.B. Beaugency waren. 32 D- und E-Spieler und 15 Erwachsene erlebten in der Hiltruper Partnerstadt einige unvergessene, superschöne Tage.

Der Gegenbesuch erfolgt in diesem Jahr, ebenfalls über Pfingsten und zwar diesmal in Hiltrup. Und so geht das nun schon seit 30 Jahren. Seit 1974 gibt es viele Wegbegleiter der beiden Fußballclubs.

TuS-Fußballchef Norbert Reisener: „Die Freundschaft zwischen den Bürgern der wunderschönen Loire-Stadt Beaugency und Hiltrup jährt sich in diesem Jahr zum 30. Mal. Unter dem Motto „Freunde im Herzen Europas“ finden seit dem regelmäßig einmal im Jahr die gegenseitigen Jugendaustauschwochenenden statt. Der Fußballsport half dabei immer wieder, alle Sprachbarrieren zu überwinden.“

Und so arbeitet das Vorbereitungskomitee der Fußballjugendabteilung des TuS bereits kräftig an dem gemeinsamen Programm für die Gäste und Gastgeber. Am Freitag, dem 28.05.2004, gegen 19 bis 20 Uhr werden die Franzosen am Stadion Hiltrup-Ost erwartet, wobei der Pfingstverkehr keine punktgenaue Planung zuläßt. Nach dem Empfang im Clubhaus, erfolgt die Aufteilung der französischen Freunde in Gastfamilien. Für Pfingstsamstag sind eine Fahrradtour, eine Schnitzeljagd sowie ein Grill-Abend im Stadion geplant.

Der Pfingstsonntag steht natürlich ganz im Zeichen des Fußballs. Auf die Turniere der Jugend, sowie die Begegnung der Betreuer des U.S.B und TuS Hiltrup, warten heute schon alle ganz gespannt, geht es dabei doch auch um die Ehre für sein Land zu spielen. Im vorigen Jahr hat die Hiltruper Jugend im Stadion „Paul Lebugle“ von Beaugency mit Bravour abgeschnitten.

Die Rückfahrt der französischen Kicker ist für Pfingstmontag, 31.05.2004 geplant. Alle beim Besuch involvierten TuS`ler werden sich bemühen, den Franzosen ähnlich gute Gastgeber zu sein, wie es die Loire-Bewohner im Jahr 2003 für die Hiltruper Delegation waren.

Was sagte ein junger TuS-Spieler auf der Heimreise 2003 im Bus: „Savoir vivve en Beaugency!“ Auf Wiedersehen im nächsten Jahr. Schon bald ist es soweit!


Nachfolgend ein kurzer Bericht des im vergangenen Jahr mit dabeigewesenen E-Jugendspielers André Buschhorn:
Beaugency

„Freitagabend haben wir uns erst einmal kennengelernt. Samstag waren wir Cart fahren. Danach haben wir etwas zusammen gegessen. Das fand ich gut. Am Sonntag kam dann das Fußballturnier. Das war das beste. Wir (die E2) wurden Zweiter. Am Abend, als wir Zuhause waren, haben wir noch mal gegessen. So gegen 0.45 Uhr kam die Mutter meiner Gastfamilie zu mir und hat gesagt, daß Didier weint. Er hat geweint, weil wir ihm fehlen werden. Stefan und ich waren zusammen in einer Gastfamilie“.


(ab, 22.05.2004)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz