Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS 5
TuS AH
 
A-Junioren
A1
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
C3
D-Junioren
D1
D2
D3
E-Junioren
E1
E2
E3
E4
E5
F-Junioren
F1
F2
F3
F4
Minis
Mini1
Mini2
Sponsoren
Team Escape Der original Escaperoom
 
Sparkasse Münsterland Ost - Sparkasse Hiltrup
 
Draht Lauen Drahterzeugnisse
 
A&S Kopiersysteme GmbH
 
La Strada Ristorante
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Autohaus  Ahlers Fiat und Alfa Romeo - Mehrmarken Service für FIAT und ALFA ROMEO
 
  willkommen  Impressum admin
News Druckansicht
Erweiterung der Bouleanlage auf der Sportanlage in Hiltrup – Ost
Nachdem am 13.01.2004 die Beschlußvorlage der Stadt Münster für die Erweiterung der Boule-Anlage im Stadion Hiltrup - Ost vorlag, hat der TuS Hiltrup - Abteilung Fußball - am 16.01.2004 auf Vorschlag des Bauausschusses – bestehend aus Boulechef Werner Dasenbrock, seinem Stellvertreter Detlef Rümenapp, Vereins - Architekt Ferdi Winkelkötter und Vorstandsmitglied Günther Oertker beschlossen, die seit Mai letzten Jahres bestehende Bouleanlage auf vier Plätze zu erweitern. Vorsitzender Reisener: „Auf Dauer darf es nicht sein, daß sich die inzwischen 44 Mitglieder zählende Sparte auf der Sportanlage auf den Aschenbahnen und auf dem Nebenplatz ausbreiten müssen und dadurch auseinadergerissen werden, weil es mangels Spielfelder nicht anders geht. Dem wollen wir Einhalt gebieten“. Und Werner Dasenbrock fügt hinzu: „Unsere Mitglieder wollen auch kräftig Hand anlegen, damit die Kosten erschwinglich bleiben. Schließlich werden alle Bouler von der Erweiterung partizipieren“. Die Erweiterung der Anlage auf vier Plätze sieht nachfolgende Arbeiten vor: Erweiterungsarbeiten für das Bauvorhaben 1. 168 qm Ausschachtung, 30 cm tief herstellen und auf dem Gelände einbauen 2. 39,50 lfdm Bordkanten liefern und in Beton versetzen 3. 58,00 lfdm Drainagerohre, Durchmesser 80 m/m, liefern und in Granulatasche verlegen 4. 168 qm Grobschotter, 25 cm stark, aus Bogomit 0-5 m/m liefern, einbauen und verdichten 5. 263 qm Verschleißschicht, 8 cm stark, aus Dolomit -Steinsand, 0-5,6 m/m liefern, einbringen und verdichten, für die gesamten 4 Spielfelder
(07.02.2004)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz