Senioren
TuS 1
TuS 2
TuS 3
TuS 4
TuS AH
 
A-Junioren
A1
B-Junioren
B1
B2
C-Junioren
C1
C2
D-Junioren
D1
D2
D3
E-Junioren
E1
E2
E3
E4
E5
F-Junioren
F1
F2
F3
F4
F5
Minis
Mini1
Mini2
Sponsoren
La Romantica
 
Jungenblut - Ihr Bauspezialist - Maler und Gerüstbau
 
Team Escape Der original Escaperoom
 
Gorilla Bar Drinks Music Events
 
Container Jochum Mietcontainer
 
BASF Coatings AG Hauptsponsor - Partner der Fußballabteilung des TuS Hiltrup
 
Anton Warzecha      PK Projekt-Kompakt - PK Projekt-Kompakt GmbH, Ingenieur-Dienstleistungen
 
La Strada Ristorante
 
  aktuell  Impressum admin
News Druckansicht
Anpfiff. Mit Pfiff. / Neuer Fußball – Schiedsrichterlehrgang !
Möchten Sie mit Ihrem Hobby Geld verdienen und viele weitere Vorzüge genießen? Dann werden Sie doch einfach Fußballschiedsrichter beim TuS Hiltrup. Auf Sie wartet eine tolle Gemeinschaft und Freundschaft unter vorhandenen Jungschiedsrichtern und erfahrenen „Altgedienten“. Ein eigener TuS-Schiedsrichterobmann hegt und pflegt das positive Miteinander und hilft in allen Lagen. Die Mitgliedschaft im TuS ist frei. Kameradschaft und Geselligkeit, Teilnahme an allen Vereinsfesten und eigene Schirifeten- und Treffs finden regelmäßig statt. Die Kosten der Schiedsrichterausbildung übernimmt natürlich der Verein. Ebenso die Kosten für die modische, sportliche Ausrüstung, aus der Kollektion der FIFA-Referees. Der Schiedsrichter-Ausweis garantiert den freien Eintritt bei allen Fußballspielen in ganz Deutschland. Klar, auch für Bundesligaspiele. Das Mindestalter ist auf 16 Jahre festgelegt. Der TuS Hiltrup stellt jedem Schiedsrichterneuling zunächst einen erfahrenen Paten zur Seite, damit die erforderliche Unterstützung gewährleistet ist. Die zu leitenden Pflicht- oder Freundschaftsspiele im Junioren- und Seniorenbereich in Münster und der näheren Umgebung werden mit einem ansehnlichen Spesensatz vom Heimverein honoriert. Die Fahrtkostenerstattung erfolgt auch direkt nach dem Einsatz am Sportgelände in bar. Gerade junge Schiedsrichter-/ rinnen verdienen sich durch das verantwortungsvolle, aber eben auch reizvolle Schiedsrichteramt ein gutes Taschengeld, finanzieren damit zumindest teilweise ihr Studium, oder frischen ganz einfach ihr Wirtschaftsgeld auf. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein Schiedsrichterlehrgang – jeweils samstags vormittags – vermittelt die erforderlichen theoretischen und praktischen Fachkenntnisse. Bei guten Leistungen gibt es beste Aufstiegschancen. Je höher die Spielklasse, desto vielseitiger der Service für die Unparteiischen. Hiltrups TuS-Fußballchef Norbert Reisener: „Der am 28. April in Drensteinfurt für den Fußballkreis Münster beginnende neue Schiedsrichterlehrgang ist noch offen für Anmeldungen. Unser Schiedsrichterobmann kümmert sich um die erforderlichen Modalitäten, um die Betreuung der TuS- Lehrgangsteilnehmer und um den weitern Ablauf danach. Das Schiedsrichterwesen bei uns im Club ist Chef- und Vorstandssache. Wir möchten unsere Schiedsrichter-/innen fordern, aber insbesondere fördern. Ihre Schiedsrichterkarriere begleiten wir aktiv. Bei uns bewegt sich was. Wir machen uns landesligatauglich, bauen im Stadion Hiltrup-Ost eine Tribüne, eine Boule-Anlage etc. Diese Attraktivitätssteigerung soll sich auch auf unser Schiedsrichterwesen übertragen. Wir freuen uns über männlichen und weiblichen Zuwachs gleichermaßen“.Anfragen und Informationen zum Schiedsrichterwesen im TuS Hiltrup und zum geplanten Schiedsrichterlehrgang sind erhältlich: TuS Hiltrup 1930 e.V., Fußballabteilung, Osttor 85, 48165 Münster, T.: (02501) 16226, Fax:, (02501) 987998, Internet: www.tushiltrup.de, E-Mail: norbert.reisener@coatings.basf.org.
(04.02.2003)
[Zurück]

TuS Hiltrup 1930 e.v. online © 2020
- Impressum - Datenschutz